Dieser Typ hat gerade sein drittes Kind geboren. Unfassbar. Schön. Aufwühlend.

Yuval Topper-Erez ist bereits zum dritten Mal Vater geworden – und das als Mann! Was die Medizin möglich macht & wie echtes Familienglück aussieht.

Jaja, blabla. Von wegen nur Frauen können Kinder kriegen. Langsam sind wir soweit, dass die Medizin alle natürlichen Hindernisse überwindet und das Unmögliche möglich macht! Denn: Auch Männer können Kinder gebären!

Yuval Topper-Erez ist ein transsexueller Mann und hat nun sein drittes Kind bekommen. Es war bereits seine vierte Schwangerschaft, sagt er. Drei davon sind glücklich verlaufen und heute ist er stolzer Vater von drei gesunden Kindern. 

Das sind echte Vaterfreuden!

Yuval Topper-Erez’ Geschichte

Die verrückte Geschichte von Yuval und seinem Ehemann  begann schon viel früher. 2011 bekamen die beiden ihr erstes Kind und bis dato war es noch nicht vorgekommen, dass in Israel, ihrem Heimatland, zwei Männer als biologische Väter in die Geburtsurkunde eingetragen wurden. Doch nach ewiglangem (19 Monate) hin und her, schafften es die beiden, sich als biologische Väter eintragen zu lassen. Ein Triumph für die beiden und für die gesamte LGBTQ+- Bewegung!

Yuval Topper-Erez drittes Baby

Seitdem ist viel Zeit vergangen: Yuval und sein Ehemann haben nun bereits ihr drittes Baby bekommen und sind glücklicher denn je. Dass Yuval damals sein Geschlecht von männlich auf weiblich und dann wieder auf männlich ändern musste, damit er vor dem Gesetz als Vaterfigur fungieren durfte, ist vergessen. Alles, was zählt, ist die Familie.

Die Fotos, die hier gezeigt werden, sind bereits ein Jahr alt. Am 08. Mai 2019 bekam Yuval bereits sein drittes Baby, er ist aber jetzt erst bereit dazu, es einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Auf seiner Facebookseite könnt ihr seinen Weg verfolgen.

Die Geburt fand im Wasser statt.

Transsexuelle haben mit einigen Hürden im Leben zu kämpfen. Echte Gleichberechtigungen ist noch sehr weit entfernt. Doch auch wir Frauen werden teilweise noch nicht mit dem selben Respekt behandelt wie Männer. Wie weit die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau bereits ist, erfährst du hier.


Family