Eins der ikonischsten Duos der Filmgeschichte feiert Reunion: Michael J. Fox (60) und Christopher Lloyd (82), die Stars aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen, haben sich wieder getroffen. Fox postete ein Foto auf Instagram, auf dem die beiden Schauspieler zu sehen sind.

Angelehnt an ihre Charaktere Dr. Emmett L. „Doc“ Brown (Lloyd) und Marty McFly (Fox), die mit einem Auto durch die Zeit reisen, sitzen die beiden in einem Golfcart. Die Schauspieler schauen über die Schulter, Fox zeigt mit seinem Daumen nach oben. Auch Christopher Lloyd teilte ein Foto der beiden auf Instagram. Darauf ist das Duo im Gespräch vertieft und sitzt nebeneinander auf hohen Stühlen.

„Zurück in die Zukunft“-Trilogie ist bis heute Kult

Die „Zurück in die Zukunft“-Filme von Regisseur Robert Zemeckis (70) sind bis heute Kult. „Doc“ Brown und Marty McFly reisen in den drei Streifen von 1985, 1989 und 1990 durch die Zeit. Sie erleben diverse Abenteuer zwischen den Jahren 1885 und 2015. Als Zeitmaschine fungiert ein umgebauter DeLorean DMC-12, ein Sportwagen, der fliegen kann.

Christopher Lloyd steht bis heute vor der Kamera, zuletzt im Actionthriller „Nobody“ und der Komödie „Senior Moment“. Michael J. Fox beendete seine Schauspielkarriere im vergangenen Jahr aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung.

(tae/spot)