Von 1993 bis 2001 war Boris Becker (53) mit der deutschen Designerin Barbara Becker (54) verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei Söhne: Noah (27) und Elias (22). In einem Interview mit dem britischen Modemagazin „Tatler“ spricht Nachwuchsmodel Elias nun ganz offen über die Scheidung seiner Eltern: „Man versteht, dass Menschen ihre eigenen Emotionen und Bedürfnisse haben, und manchmal erfüllen andere Menschen diese Bedürfnisse nicht mehr… Wahrscheinlich haben sie es zu ihrem Besten getan.“

Das hat Elias Becker von seinen berühmten Eltern gelernt

Elias war gerade ein Jahr alt, als sich seine Eltern trennten. Nach der Scheidung habe Boris Becker viel Zeit mit seinen Kindern verbracht, so der 22-Jährige. Seine Kindheit sei „großartig“ gewesen – lediglich die Fans seines Vaters hätten oft seine Privatsphäre gestört. „Ich habe von meinen Eltern gelernt, mich deswegen nicht zu stressen. Das machen die Leute nun mal. Sie schätzen dich, weil du große Dinge erreicht hast und du sie inspirierst. Ich sehe das immer positiv“, betont Elias.

Schon in der High School interessierte sich Elias für Fotografie und Film. 2018 ging er an die New York University, um an einem Sommerprogramm im Bereich Film teilzunehmen. Danach ging er ans College of Communication in London und begann dort unter anderem Kunst zu studieren. Zum Beginn der Pandemie wechselte er jedoch zurück an die NYU. Außerdem arbeitet das Multitalent als Schauspieler und DJ. „Ich liebe es, mich in jeder möglichen Art uns Weise selbst auszudrücken“, erklärt er seine Ambitionen.

(aha/spot)