Der Vater des toten Musikers und Entertainers Willi Herren (1975-2021) ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Das berichten unter anderem die „Bild“-Zeitung und der „Express“. Die rheinische Tageszeitung zitiert die Schwester von Willi Herren, Anne-Maria (genannt „Annemie“), mit den Worten: „Ich bin mit den Kindern meines Bruders den letzten Weg bei meinem Vater gegangen. Das ist mir wichtig. Es war ja kein Geheimnis, dass er an Demenz litt und in einem Senioren-Pflegeheim lebte.“

In der Tat hatte Willi Herren zu Lebzeiten immer wieder gemeinsame Bilder mit seinem Vater Wilhelm bei Instagram gepostet und über dessen Demenz-Erkrankung gesprochen. Willi Herren war am 20. April dieses Jahres in seiner Kölner Wohnung tot aufgefunden worden. Laut Obduktionsergebnis gab es „keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung“.

(stk/spot)