Die Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff ist groß! Derzeit wird weltweit an einem Mittel gegen das Coronavirus geforscht. Denn ein wirksamer Impfstoff könnte uns dabei helfen, Schritt für Schritt in die Normalität zurückzukehren. 

Doch: Experten gehen davon aus, dass es ein breites Misstrauen gegen mögliche Impfstoffe gibt. Und dass sich weltweit Millionen Menschen gegen eine Coronaimpfung entscheiden könnten. Das könnte fatale Konsequenzen haben.

Wie viele Menschen wollen sich gegen das Coronavirus impfen lassen?

Forscher haben im Juni rund 13.400 Menschen aus 19 Ländern gefragt, ob sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen würden.

Das Ergebnis:

  • 72 % würden einer Impfung zustimmen.
  • 14 % würden eine Impfung ablehnen.
  • 14 % waren sich noch nicht sicher.

Für die Forscher sind das jedoch nicht genug Menschen:In den meisten der untersuchten Länder reicht die derzeitige Akzeptanz eines Impfstoffs gegen COVID-19 nicht aus, um eine Herdenimmunität zu erreichen„, warnen die Studienautoren.

Erfahre im Video, wie du dich am besten vor dem Coronavirus schützen kannst.

In Deutschland gibt es mehr Impfgegner

Wie viele Menschen sich gegen das Coronavirus impfen lassen würden, variiert von Land zu Land. In Deutschland wären es laut der Studie 68,4 %. Zum Vergleich: In Ländern wie Polen, Russland und Frankreich liegt die Impfakzeptanz bei knapp unter 60 %. In Südafrika oder Brasilien ist sie höher und liegt bei über 80%. Und in China erreicht sie sogar fast 90%.

Um die Pandemie zu stoppen, müssten sich laut Gesundheitsminister Jens Spahn mindestens 55 bis 65 % der Bürger gegen das Coronavirus impfen lassen. Die genaue Zahl hängt letztlich jedoch auch von der Wirksamkeit des Imfpstoffes ab.

Wissenschaftler setzen auf bessere Kommunikation

Die Erfahrung mit anderen Impfstoffen, wie etwa gegen Pocken oder Polio zeigen, dass Impfprogramme Jahre dauern können. 

Um die Impfakzeptanz in den Ländern zu erhöhen, setzen die Forscher auf gute Aufklärungskampagnen. Diese sollen aus ihrer Sicht sorgfältig über die Wirksamkeit eines Impfstoffes aufklären. Da die Ergebnisse der Studie aus dem Juni stammen, ist es möglich, dass sich die Zustimmung der Menschen in der Zwischenzeit verändert hat.

Mehr zum Thema Corona gefällig? Erfahre hier, was passiert, wenn wir einen Impfstoff gegen das Coronavirus haben. Und warum ein Impfstoff nicht das Allheilmittel ist. Auch spannend: Die Grippe-Impfung kann ebenfalls gegen das Coronavirus helfen. Wie das? Das erfährst du hier.