Wettschulden sind Ehrenschulden – und Komiker Mario Barth (48) hat seine jetzt offenbar eingelöst. Auf seinen Social-Media-Kanälen zeigt er sich mit frisch rasierter Glatze. „Wer verliert, muss rasieren“, schreibt er dazu.

Auf dem Foto im Post blickt er süßsauer lächelnd in die Kamera. Neben ihm ist ein strahlender Mann zu sehen – ob es sich dabei um den Wettgewinner handelt, lässt der Berliner offen.

Dagegen macht er keinen Hehl daraus, dass er über die optische Veränderung nicht ganz so glücklich ist: „Das ist vielleicht ’ne Scheiße. Überlegt euch genau jede Wette“, so Barth weiter. „Hätte schwören können, dass ich gewinne“, heißt es zudem in einer Story.

Seinen Post schließt er dann aber doch mit den Worten: „Alles mit Humor nehmen. Keine Panik, wächst nach“.

(ili/spot)