Fetty Waps (30) vierjährige Tochter Lauren Maxwell ist nach Angaben ihrer Mutter Turquoise Miami gestorben. Laut dem „People“-Magazin teilte sie die traurige Nachricht mit einem Instagram-Post. „Das ist meine wundervolle, schöne, lustige, lebhafte, liebevolle, talentierte, kluge und eigensinnige Meerjungfrauen-Prinzessin“, schrieb die trauernde Mutter demnach zu einem Video von Lauren, die in einem Swimmingpool spielt. Sie bat ihre Follower zudem, „Ich liebe dich, Lauren“ zu sich zu sagen, „weil es heißt, dass Seelen deine Liebe spüren können“.

Über die Todesursache ist nichts bekannt. Fetty Wap, der unter anderem durch den Song „Trap Queen“ bekannt wurde, soll seinen Auftritt beim „Rolling Loud“-Festival in Miami (23. bis 25. Juli) seiner verstorbenen Tochter gewidmet haben. In einer Instagram-Story schrieb er anschließend laut „People“: „Daddy hat den Sch*** für dich getan, Babygirl.“ Es ist bereits der zweite schwere Schicksalsschlag für den Rapper. Sein jüngerer Bruder soll dem Bericht zufolge im vergangenen Oktober verstorben sein.

(hub/spot)