Donald Trump und Joe Biden kämpfen um das Weiße Haus!

Und mitten im Rennen um den Präsidentschaftstitel erhält der Demokrat Joe Biden fragwürdige Unterstützung. Und zwar von niemand anderem als der amerikanischen Youtuberin und Influencerin Tana Mongeau. Denn sie forderte Millionen Fans dazu auf, bei der Wahl für Joe Biden zu stimmen. Wer ihr seinen Stimmzettel zuschickt und somit bestätigen kann, Biden gewählt zu haben, bekommt eine Belohnung. Nämlich ein kostenloses Nacktfoto auf der Plattform „Onlyfans“.

#BootyforBiden: Wie die Influencerin Tana Mongeau für Biden werben will

Rund 5,4 Millionen Follower hat die Influencerin auf Instagram. Und auch auf Youtube und Twitter folgen ihr mehrere Millionen Menschen. Und die reagieren äußerst positiv auf ihre Aktion. Denn in einer Instagram-Story erzählt Tana Mongeau, dass sie bereits tausende Nachrichten erhalten habe.

Doch: Nur weil die Fans Tana Mongeau’s Aktion lieben, heißt das nicht, dass diese ein voller Erfolg war. Denn mittlerweile wurde die Verifizierung ihres Youtube-Kanals aufgehoben. Ob das mit der Aktion #BootyforBiden zusammenhängt, ist noch nicht ganz klar. Laut der Influencerin hat das aber nichts mit ihrer Wahlkampf-Aktion zu tun.

Aber deutlich schwerwiegender ist, dass die Influencerin damit auch eine Straftat begangen haben könnte. Denn der Stimmenkauf ist in den USA verboten und somit strafbar. 

Welche Konsequenzen jetzt genau drohen, ist noch unklar. Aber Tana Mongeau bleibt bei ihrer Unterstützung für Joe Biden und schreibt: „Du brauchst meinen Arsch nicht, um zu wissen, für wen du voten solltest.“

Lust auf mehr US-Wahlkampfthemen? Dann klicke auf diese Artikel: