67 Prozent – So viele Menschen würden sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Dem gegenüber stehen 16 Prozent, die eine Impfung komplett ablehnen und 17 Prozent, die noch unentschlossen sind, ob sie es tun sollen oder nicht. Das zeigt eine Umfrage der Humboldt-Universität in Berlin. Das große Problem dabei: Eigentlich müssten sich mehr als 80 Prozent der Menschen immunisieren lassen, damit wir in Deutschland wieder zurück zur Normalität finden und auf die Maßnahmen verzichten können, wie Lothar Wieler, der Präsident des Robert-Koch-Instituts warnt.

Die Frage der Fragen ist also: Wie lässt sich die Impfbereitschaft erhöhen?

Die Impfbereitschaft erhöhen mit drei Strategien

Ein Team von Forschenden der Humboldt-Universität zu Berlin und des Wissenschaftszentrums für Sozialforschung hat sich diese Frage ebenfalls gestellt. Und eine Antwort gefunden. Für eine Studie haben sie im März rund 20.500 Personen in ganz Deutschland zu ihrer Impfbereitschaft befragt. Das Ergebnis: Es sind vor allem drei Strategien, die die Impfbereitschaft erhöhen können:

  • Bei älteren Menschen steigt die Bereitschaft zur Impfung, wenn sie sich von ihrem Hausarzt impfen lassen können.
  • Jüngere hingegen lassen sich am ehesten mit der Rückgabe von Freiheiten überzeugen.
  • Und zu guter Letzt kann auch Geld ein Anreiz sein (Aber: Die Summe darf nicht zu niedrig sein).

Doch während die drei Strategien bei Unentschlossenen den letzten Ausschlag geben können, um sich doch impfen zu lassen, wirken sie bei Impfgegnern nicht.

Impfbereitschaft zu niedrig – Und nun?

Die Wissenschaftler:innen von der Humboldt-Universität in Berlin schließen aus ihren Forschungsergebnissen, dass „Regierungen durch geeignete Strategien die Impfbereitschaft in der Bevölkerung merklich erhöhen können.“ Dies wiederum könnte ein „entscheidender Baustein werden, wenn es darum geht, ausreichend Bürgerinnen und Bürger zu impfen, um eine Herdenimmunität herstellen zu können und die Corona-Pandemie zu stoppen“.

Mehr zum Thema gefällig? Dann lies hier, nach welcher Zeit die meisten Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung auftreten und wieso junge Menschen stärker auf die Vakzine reagieren.