Bei einem Empfang auf Schloss Windsor gewährte Queen Elizabeth II. (95) nebenbei auch einen Blick auf ihren Schreibtisch. Und was dort besonders ins Auge sticht, ist ein verhältnismäßig neues und bislang unbekanntes Foto, das die britische Königin gemeinsam mit vielen ihrer Enkel und Urenkelkinder zeigt.

Ein Teenie, sieben Kinder und ein Baby

Auf dem neuen Foto sind neun Urenkel zu erkennen. Die Königin sitzt in der Mitte eines Sofas und hat ein Baby in blauer Latzhose auf dem Schoss, bei dem es sich laut „Mail Online“ um den zehn Monate alten Sohn Lucas von Queen-Enkelin Zara (40) und Mike Tindall (43) handelt. Zu ihrer Linken sitzt Lucas‘ dreijährige Schwester Lena in einem rosa Kleidchen und auf der rechten Seite die achtjährige Mia Tindall. Neben Mia hat Prinz Louis (3) Platz genommen. Er ist der jüngste Sohn von Queen-Enkel Prinz William (39) und Herzogin Kate (40).

Hinter dem Sofa stehen Lady Louise Windsor (18), die Tochter von Queen-Sohn Prinz Edward (57) und Sophie Wessex (57) sowie Williams ältere Kinder Prinz George (8) und Prinzessin Charlotte (5) im Wechsel mit Isla (9) und Savannah Phillips (11), den Töchtern von Queen-Enkel Peter (44) und Autumn Phillips (43).

Die Königin hat vier Kinder, acht Enkelkinder und zwölf Urenkelkinder. Eines davon, die acht Monate alte Tochter Lili Mountbatten-Windsor von ihrem Enkelsohn Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40), hat die Monarchin noch nicht persönlich kennengelernt. Das Mädchen lebt mit seiner Familie in deren Wahlheimat USA.

Ähnliches Foto vor einem Jahr veröffentlicht

Ein ähnliches Foto hatte der Palast anlässlich des Todes von Prinz Philip (1921-2021) im April 2021 auf Instagram veröffentlicht. Es stammt aus dem Jahr 2018, war von Herzogin Kate aufgenommen worden und zeigt die Queen gemeinsam mit ihrem Ehemann umringt von einigen Urenkeln.

Auf dem neuen Gruppenfoto fehlt Philip.

Elizabeth II. und Prinz Philip waren 73 Jahre lang verheiratet, er starb am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren.

(ili/spot)