Die Fintess- und Lifestyle-Influencerin Sophia Thiel hatte ihren Lebtag lang mit einem schlechten Körpergefühl, Essstörungen und sogar depressiven Phasen zu kämpfen. Seit wenigen Monaten ist Sophia aber ein ganzes Stück weiter gekommen. Auch wenn sie heute nicht mehr der durchtrainierte Fitness-Guru wie früher ist: Heute ist sie glücklicher und sie steht endlich wirklich zu ihrem Körper.

Sophia Thiel zeigt sich nackt auf Instagram

Nur eine Decke verhüllt Sophias Körper. Die Bildunterschrift: Embrace. Vielleicht hat Sophia aus diesem Grund eine Decke als Fotorequisite gewählt. Eine kuschelige Decke will man in die Arme schließen. Genauso wie Sophia sich heute selbst in die Arme schließen will und sich einfach nur für den Menschen akzeptiert, der sie ist.

Sophia Thiel lässt sich nicht mehr sagen, wie sie aussehen soll

Sophia Thiel lässt sich nicht mehr von der Gesellschaft sagen, wie sie aussehen soll. Eine lange Zeit durch ihre Kindheit und Jugend hindurch war Sophia von Selbstzweifeln umgeben. Sie hatte immer das Gefühl, nicht genug zu sein: Nicht schön genug, nicht schlank genug und nicht sportlich genug. Das hat in Sophia eine innere Unruhe ausgelöst, die sich später in einer waschechten Essstörung namens Bulimia Nervosa manifestierte.