Die Sängerin Grimes (33) und der Tesla-Chef Elon Musk (50) sind bereits im Dezember per Leihmutterschaft Eltern eines Mädchens geworden. Das hat die kanadische Musikerin nun in einem Interview mit der „Vanity Fair“ verraten. Für Claire Elise Boucher, so ihr bürgerlicher Name, und Musk ist es bereits das zweite gemeinsame Kind.

Der Name ihrer Tochter ist Exa Dark Sideræl Musk. Sie nenne ihren Nachwuchs allerdings schlicht Y. Exa sei eine Anspielung auf dem Supercomputer-Begriff exaFLOPS und Dark würde das Unbekannte darstellen. Weiter begründet die 33-Jährige ihre Namenswahl mit den Worten: „Dunkle Materie ist das schöne Mysterium unseres Universums.“ Einen außergewöhnlichen Namen trägt auch ihr einjähriger Sohn X, der mit vollem Namen X Æ A-Xii heißt.

Nach zahlreichen Trennungsgerüchten nimmt Grimes auch zum aktuellen Beziehungsstatus der beiden Stellung: „Es gibt kein richtiges Wort dafür. Ich würde ihn wahrscheinlich als meinen Partner bezeichnen, aber wir sind sehr wechselhaft.“ Sie würden nicht im selben Haus leben und sich trotzdem die ganze Zeit sehen. Außerdem seien sie „beste Freunde“. „Wir haben einfach unser eigenes Ding am Laufen, und ich erwarte nicht, dass andere Leute es verstehen“, sagt die frisch gebackene Mutter.

Seine erste Tochter

Trotz allem sei ihre Beziehung auf dem Höhepunkt. Sie und der Unternehmer würden sogar weitere Kinder planen. „Wir wollten schon immer mindestens drei oder vier“, sagte Grimes. Musk wurde bereits sieben Mal Vater: Mit seiner ersten Frau, der kanadischen Schriftstellerin Justine Musk (49), mit der er von 2000 bis 2008 verheiratet war, hat er fünf Söhne. Das erstgeborene Kind der beiden starb jedoch im Säuglingsalter. 2010 heiratete der SpaceX-Chef die britische Schauspielerin Talulah Riley (36). Die kinderlose Ehe hielt zunächst bis 2012. Von 2013 bis 2016 waren die beiden erneut verheiratet. Mit Grimes ist der 50-Jährige seit 2018 liiert.

(jes/spot)