„Pretty in Pink“ dürfte das Motto des jüngsten Drehtages am Set des „Sex and the City“-Spin-offs „And Just Like That…“ gewesen sein – zumindest, wenn man das farbenfrohe Outfit von Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker (56) in Augenschein nimmt. Stylisch wie eh und je stolzierte die Carrie-Bradshaw-Darstellerin in einem pinken Hemdblusenkleid auf einem New Yorker Bürgersteig entlang. Ein Eyecatcher war zudem der schwarze Nietengürtel, der Parkers schlanke Taille zur Geltung brachte.

Dazu trug die Schauspielerin schwarze Pumps und eine smaragdgrüne Clutch. Eine weiße Perlenkette sowie ein paar silberne Armreifen perfektionierten den modernen Look. Ihre blonden Haare waren zu leichten Wellen frisiert. Zudem wählte sie ein dezentes Make-up.

Typisch Carrie Bradshaw!

Eingefleischten „Sex and the City“-Fans dürfte der Look bekannt vorkommen. Das Hemdblusenkleid und der Gürtel erinnern an das Outfit, das Carrie in der sechsten Staffel von Aleksandr Petrovsky für einen Opernbesuch bekommen hat. Dabei handelte es sich um ein pinkes Kleid von Oscar de la Renta, das Carrie zuvor in einer Modezeitschrift entdeckt hatte.

(eee/spot)