Sarah Jessica Parker (56) machte die Premiere von „And Just Like That…“ zu einer Familiensache. Die Schauspielerin ging am Mittwochabend mit Ehemann Matthew Broderick (59) und ihrem ältesten Kind, Sohn James Wilkie Broderick (19), zu der HBO Max-Veranstaltung im Museum of Modern Art in New York City. Das Trio hielt Händchen und lächelte für Fotos auf dem roten Teppich. 

Besonderer Carrie-Schick auf dem Red Carpet

Zu diesem besonderen Anlass trugen Vater und Sohn klassische Anzüge – Matthew in Schwarz, James in Dunkelgrau. Parker selbst zauberte den typischen Carrie-Bradshaw-Schick auf den roten Teppich. Sie trug ein maßgeschneidertes Abendkleid mit Umhang von Oscar de la Renta. Das silbergraue Kleid hatte einen herzförmigen Ausschnitt und war mit Perlen verziert. Darunter blitzten etliche blush-farbene Tülllagen hervor.

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick sind seit 1997 verheiratet und haben außer Sohn James noch die zwölfjährigen Zwillingstöchter Marion und Tabitha.

„And Just Like That…“ läuft an

Am 9. Dezember startet das „Sex and the City“-Spin-off „And Just Like That…“ (Sky Ticket). Im Mittelpunkt der Serie stehen erneut Carrie Bradshaw (Parker) und ihre Freundinnen Charlotte York (Kristin Davis, 56) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon, 55). In zehn Episoden begleitet die Serie die Freundinnen in ihrem neuen Lebensabschnitt. Sie sind mittlerweile alle über 50 Jahre alt, die Kinder groß und die Lebenssituationen haben sich verändert.

(ili/spot)