Sir Timothy Laurence (66), der Ehemann von Prinzessin Anne (71), ist offenbar positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das berichtet die britische „Daily Mail“ exklusiv. Das Paar befinde sich dieser Tage gemeinsam in seinem Landsitz Gatcombe Park in der Grafschaft Gloucestershire in Quarantäne, heißt es weiter. Sollte sich der Bericht bewahrheiten, so wäre es ein weiterer Rückschlag in den Bemühungen von Prinzessin Annes Mutter, Queen Elizabeth II. (95), im Kreis ihrer Familie die Weihnachtstage zu verbringen.

Die Queen musste unlängst und wie schon im Jahr zuvor von der Tradition abrücken, für Weihnachten auf ihren Landsitz in Sandringham zu reisen. Stattdessen werde sie die Feiertage in kleiner Runde auf Schloss Windsor verbringen, so der Ausweichplan. Auf die Gesellschaft von Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence wird sie nach den jüngsten Nachrichten aller Wahrscheinlichkeit nach nun aber dennoch verzichten müssen. Es wird sich zudem um das erste Weihnachtsfest seit 73 Jahren handeln, das die Queen ohne ihren im April verstorbenen Ehemann, Prinz Philip (1921-2021), feiern muss.

(stk/spot)