Prinz William (39), Herzogin Kate (39) und die Kinder mussten für ihren diesjährigen Sommerurlaub nicht weit reisen.

Wie das „Hello!“-Magazin berichtet, waren die Herzogin und der Prinz mit ihren drei Kindern Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) bereits im Urlaub. Dafür entschieden sie sich – wie schon im vergangenen Jahr – aufgrund der Corona-Pandemie nicht in die Ferne zu schweifen, sondern wieder die Scilly-Inseln vor der Küste Cornwalls zu genießen.

Offenbar hat es die Inselgruppe den Royals mit ihrem subtropischen Klima, den weißen Sandstränden und dem kristallklaren Wasser angetan.

Kindheitserinnerungen auf Tresco

2020 hatte die Familie die nur knapp drei Quadratkilometer große Insel Tresco bereist und unter anderem mit dem Fahrrad erkundet. Dabei dürften auch in Prinz William einige Kindheitserinnerungen aktiviert worden sein. Er besuchte Tresco Island schon als Kind, so existiert ein Foto aus dem Jahr 1989, auf dem er mit seinem Vater Prinz Charles (72), seiner Mutter Prinzessin Diana (1961-1997) sowie Bruder Prinz Harry (36) die Insel auf Fahrrädern erkundet.

(mia/spot)