Der kanadische Sänger Bryan Adams (61, „Summer of ’69“) hat einige der größten Künstlerinnen und Künstler aus der Welt der Musik für den Pirelli-Kalender 2022 an verschiedenen Orten in Szene gesetzt. Laut dem Reifenhersteller entstanden seine Aufnahmen zum Thema „On The Road“ vor allem in Los Angeles, Kalifornien.

Die Oscarpreisträgerinnen Cher (75, „Mondsüchtig“) und Jennifer Hudson (39, „Dreamgirls“), der „Godfather of Punk“ Iggy Pop (74), Rita Ora (30), Elon-Musk-Freundin Grimes (33), Normani (25), St. Vincent (38), Kali Uchis (27) und Bohan Phoenix wurden in den Straßen der Stadt, im Palace Theatre sowie im Chateau Marmont Hotel fotografiert. Die Fotos von Rapperin Saweetie (28) entstanden dagegen im Hotel La Scalinatella auf der italienischen Insel Capri.

Pirelli-Comeback nach einem Jahr Pause

Der Pirelli-Kalender, auch „The Cal“ genannt, erscheint seit 1964 und gilt als Sammlerstück. Pirelli engagiert Jahr für Jahr große Fotografen: Helmut Newton, Karl Lagerfeld, Peter Lindbergh oder auch Annie Leibovitz standen schon für den Kalender hinter der Kamera. 2021 gab es aufgrund der Corona-Pandemie keinen neuen Pirelli-Kalender. Stattdessen hat der Reifenhersteller 100.000 Euro für die Viruserforschung gespendet.

(ili/spot)