Seine Wahl zum „Sexiest Man Alive 2021“ war auch bei der Premiere von „Ghostbusters: Legacy“ am Dienstag in New York City Thema. Fernsehmoderatorin Cheslie Kryst (30) von „Extra“ gratulierte US-Schauspieler Paul Rudd (52) auf dem roten Teppich und fragte ihn dann, ob seine Frau Julie Yaeger (geb. 1975) auch für ihn gestimmt hätte, wenn sie hätte abstimmen können.

„Nein, sie hätte für Keanu Reeves gestimmt“, lautete die überraschende Antwort. Als die Moderatorin es nicht glauben konnte, schob Rudd hinterher: „Komm schon, er ist Keanu… auch ich würde für ihn stimmen.“

Keanu Reeves ist bereits „Sexiest Man Alive“

Der Marvel-Star Paul Rudd war vor einer Woche als neuer „Sexiest Man Alive“ bekannt gegeben worden. Damit folgt er auf seinen Kollegen Michael B. Jordan (34). Besagter kanadischer Hollywood-Star Keanu Reeves war bereits 1994 in den Genuss dieser Auszeichnung des „People“-Magazins gekommen.

(ili/spot)