Pamela Reif ziert das aktuelle Cover der GLAMOUR-Jubiläumsausgabe. Beim Shooting bekam die erfolgreiche Fitness-Influencerin unter anderem die typische Ariana Grande Frisur verpasst – ein Look, der für sie kurzerhand zum absoluten Favoriten avancierte. Doch Pamela Reif und Ariana Grande haben noch viel mehr gemein als nur eine Frisur …

Pamela Reif, Ariana Grande & eine ikonische Frisur

Die GLAMOUR feiert derzeit ihr 20-jähriges Jubiläum und das Cover einer solch wichtigen Ausgabe will wohlüberlegt sein! Das Magazin entschied sich für die 24-jährige Pamela Reif – die erfolgreichste Fitness-Influencerin Deutschlands. Alles richtig gemacht, würden wir sagen. Denn an diesem Gesicht kommt heute niemand vorbei.

Bekannt wurde Pamela mit ihren Workouts auf Youtube, die zwar oft nur zwölf Minuten lang sind, aber dafür für einen viertägigen Muskelkater sorgen. Doch Pamela kann mehr, als in ihrer eigenen PUMA-Kollektion Menschen zum Schwitzen zu bringen: Nebenher hat sie sich auch ihr eigenes Imperium aufgebaut. Unter anderem hat sie die Pam-App gelauncht, die sowohl ihre eigenen Rezepte als auch ihre Workout-Pläne bereithält. Außerdem hat sie eine eigene Food Box und arbeitet schon jetzt an ihrem kommenden Weihnachtskalender – der noch nachhaltiger als die bisherigen werden soll. Und wenn Pamela sich etwas vornimmt, klappt das auch.

Auf ihrem Instagram-Account nahm sie ihre zahlreichen Fans nun mit zum GLAMOUR-Covershoot. Besonders entzückt zeigt sie sich hier über ihre Ariana Grande-Frisur, die sie inmitten lauter überdimensionaler rosa Lollipops präsentieren darf. Pamela ist verliebt in diese Frisur und wie wir sie da so sehen, kommen wir nicht umhin uns zu fragen: Was haben die beiden Frauen eigentlich noch gemein?

Fun Fact: Ariana Grandes ikonische Pony-Tail Frisur hat einen guten Grund. Damit versucht die Pop-Sängerin nämlich zu kaschieren, wie kaputt ihre Haare vom ständigen Färben aus Nickelodeon-Zeiten sind. Außerdem handelt es sich hierbei um Haarteile!

Pamela Reif vs. Ariana Grande: Das haben sie gemeinsam

Auch an der 27-jährigen amerikanischen Sängerin und Grammy-Gewinnerin kommt dieser Tage niemand vorbei. Ariana Grande startete ihre Karriere als Schauspielerin und ist heute nicht mehr aus den Charts wegzudenken. Zwei erfolgreiche junge Frauen, die obwohl sie auf völlig verschiedenen Kontinenten leben, viel mehr verbindet, als sie trennt!

1. Sie sind klein

Kleine Frauen an die Macht! Ariana Grande ist gerade einmal 1,53 Meter groß. Pamela Reif ist zwar 12 Zentimeter größer, zählt damit aber auch noch zu den kleinen Frauen dieser Welt. Der ultimative Beweis, dass die Körpergröße den Erfolg nicht schmälert!

2. Ihr Perfektionismus treibt sie an

Ariana und Pamela reflektieren ihre Arbeit und versuchen, alles perfekt zu machen. Ariana Grande ist heute zum Beispiel enttäuscht über ihr erstes Studio-Album „Put Your Hearts up“, weil es ihrer Meinung nach unauthentisch ist. Ein Blick auf die Workout Videos von Pamela, in denen sie diszipliniert und on point gestylt ihr Ding durchzieht, zeigt, dass auch sie dem Perfektionismus frönt.

3. Sie sind großzügig

Ariana Grande ist die Großzügigkeit in Person. Sie unterstützt PETA und spendet regelmäßig Geld an gemeinnützige Organisationen. 2016 hat sie zum Beispiel eine Kosmetikreihe für MAC herausgebracht. Die gesamten Erlöse spendete sie der AIDS-Forschung. Auch Pamela Reif zeigt sich großzügig. Beim RTL-Spendenmarathon setzte sie ihre körperliche Fitness für den guten Zweck ein, indem sie einen Plank sechs Minuten hielt und damit Geld für Kinder in Not sammelte.

Zuletzt verbindet Pamela Reif und Ariana Grande, dass sie uns inspirieren und uns die Botschaft mit auf den Weg geben: Solange du dir treu bleibst und das machst, was du kannst und was dir Spaß macht, wird alles gut gehen!

Ähnliche Themen: