Wegen einer anstehenden Operation wird Chris Tall (30) „für mehrere Wochen, wenn nicht gar Monate“ ausfallen. Das hat der Komiker unter anderem auf seiner Homepage angekündigt. Seit geraumer Zeit habe er im Fuß starke Schmerzen. Deshalb müsse er kurzfristig operiert werden.

Zudem müsse Tall deswegen alle anstehenden Shows seiner „Schönheit braucht Platz!“-Tour im März, April und Mai ersatzlos streichen. Der Komiker und sein Team hoffen demnach, die ab Juni geplanten Termine wieder wahrnehmen zu können. Ticketbesitzer können ihre Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen zurückgeben.

„Ich kriege selber das Kotzen“

Auch auf Instagram meldet sich Tall mit einem Videoclip direkt bei seinen Fans. Er habe „leider sehr schlechte Nachrichten“, kommentiert der 30-Jährige zudem. Der Komiker habe sich sehr auf die Bühne gefreut, denn „diese Liveshows kann einfach nichts ersetzen für mich“. Derzeit sei ihm aber „nicht zum Lachen zumute“, in der kommenden Woche werde er operiert.

„Glaubt mir Leute, ich kriege selber das Kotzen. Ich habe mich so, so, so drauf gefreut“, erzählt Tall weiter. Er verzweifle sogar ein bisschen. Erst warte er wegen der Pandemie rund zwei Jahre und könne dann „wegen so einer Scheiße“ nicht auftreten. Auch seine TV-Engagements müsse er absagen. Der Komiker versuche das Ganze mit Humor zu nehmen, aber es sei trotzdem schlimm für ihn.

Fans und Kollegen zeigten in den Kommentaren Verständnis für die Absage und wünschten Tall eine schnelle Genesung. „Gute Besserung – deine Gesundheit geht vor – Kopf hoch“, schrieb etwa Moderator und Komiker Guido Cantz (50).

(wue/spot)