Gestern war irgendwie ein historischer Tag. Wir waren allesamt dazu gezwungen, einen digitalen Detox einzugehen und uns ein paar Stunden nicht mit Social Media zu beschäftigen. Facebook, Instagram und Whatsapp fielen nämlich für mehrere Stunden aus. Wir wollen uns anschauen, wie viele Fotos, Videos und Uploads die Instagram-Community sich gestern gespart hat.

Die Zahlen zur gestrigen Instagram-Störung

Facebbok-Chef Mark Zuckerberg musste sich gestern Abend bereits bei der riesigen Instagram-Community entschuldigen. Facebook und die Tochterfirmen Instagram und Whatsapp fielen gestern für gut 6 Studen aus.

Tägliche Instagram-Nutzer:innen

Täglich gibt es 500 Millionen aktive Nutzer:innen von Instagram-Stories weltweit innerhalb von 24 Stunden. Als Nutzer:in zählt man, wenn man sich eine Story anschaut oder auch eine Story hochlädt. Instagram war aber nur gut 6 Stunden down. Würde man das auf den gesamten Tag herunterrechnen, würde das bedeutet, dass in dieser Zeit wohl 125 Millionen Menschen (gut ein Fünftel) weniger Stories geschaut und hochgeladen haben.

Die Rechnung: 500 Millionen User:innen : 24 Stunden = 20.833.333 User:innen in der Stunde

20.833.333 User:innen x 6 Stunden = 125.000.000 User:innen, die in dieser Zeit nicht auf Instagram waren.

Tägliche Instagram-Posts

Am Tag werden auf Instagram außerdem 95 Millionen Beiträge innerhalb von 24 Stunden veröffentlicht. Da Instagram gestern für gut 6 Stunden down war, konnten demanch gut 23.750.000 Posts weniger hochgeladen werden.

95 Millionen Beiträge : 24 Stunden = 3.958.333 Beiträge in der Stunde

3.958.333 Beiträge x 6 = 23.750.000 = Posts innerhalb von 6 Stunden

Die Zeiten der Instagram-Nutzer:innen

Im Durchschnitt verbringen aktive Instagram-User:innen gut 53 Minuten auf der Social Media Plattform. Die meisten Menschen nutzen Instagram allerdings eher am Abend als am Tag. User:innen schauen sich ihren Feed an, wenn sie in der Bahn auf dem Weg nach Hause sind oder nach einem langen stressigen Tag ein Feierabendbier auf der Couch trinken. Die beste Zeit, um bei Instagram zu posten, ist also zwischen 18 Uhr und 20 Uhr. Zu dieser Zeit waren Instagram, Facebook und Co. aber gestern nicht erreichbar. Wir können also davon ausgehen, dass noch weniger Fotos gepostet wurden und viele Menschen gestern gar keine Zeit auf der Plattform verbrachten.