Der ehemalige Profi-Fußballer Michael Ballack (44) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das sagt der Ex-Nationalspieler während einer Pressekonferenz der Telekom. Ballack war aufgrund seiner Erkrankung zu dem Gespräch in die Allianz Arena in München virtuell zugeschaltet worden. „Ich bin leider in Quarantäne, mich hat es erwischt“, so Ballack.

Er habe nur „Symptome einer leichten Grippe gespürt“. Jetzt gehe es ihm auch schon wieder etwas besser. Die Telekom hat Ballack für die Fußball-Europameisterschaft ab dem 11. Juni als Experte verpflichtet.

(rto/spot)