Megan Fox (35) hat sich verlobt. Die Schauspielerin nahm den Antrag ihres Freundes, US-Musiker Machine Gun Kelly (31), dankend an. Fox‘ Ex-Mann Brian Austin Green (48) hat mit der Verbindung kein Problem. Lust auf ein Treffen mit dem frisch verlobten Paar hat der Schauspieler aber angeblich auch nicht.

Laut „People“ freut sich der ehemalige „Beverly Hills, 90210“-Star für seine Ex-Frau. Das behauptet zumindest eine Quelle, die Green nahestehen soll. „Solange sie beide hinsichtlich der Kinder auf derselben Seite stehen, ist er zufrieden und freut sich für sie“, sagt der Insider. „Die beiden betreiben konsequentes Co-Parenting“.

Brian Austin Green ist selbst in neuer Beziehung

Brian Austin Green und Megan Fox haben drei gemeinsame Söhne: Noah Shannon (9), Bodhi Ransom (7) und Journey River (5). Das Paar war seit 2004 in einer On-Off-Beziehung. 2010 heirateten sie. 2020 bestätigte Green die Trennung, im Oktober 2021 war die Scheidung durch.

Dass Green kein Problem mit der Verlobung seiner Ex hat, liegt möglicherweise auch daran, dass er selbst in einer neuen Partnerschaft ist. Seit Oktober 2020 ist er mit Sharna Burgess (36) liiert, Profitänzerin bei der US-Version von „Let’s Dance“.

(smi/spot)