Die Verfilmungen der Erotikromane „50 Shades of Grey“ machten Schauspieler Jamie Dornan (39) in seiner Rolle des Christian Grey weltweit zu einem Schauspiel-Star und Sexsymbol. Nicht zuletzt deswegen wird Dornan derzeit als einer der Favoriten gehandelt, in die Rolle des legendären James Bond zu schlüpfen. Doch in einem Interview mit „Bild am Sonntag“ erteilt der irische Schauspieler diesem Vorhaben eine Absage: „Ich werde nie wieder in einer Filmreihe mitspielen.“

Dornan will mehr sein als Grey

Dornan äußert zwar einerseits Dankbarkeit über den großen Erfolg von der „50 Shades“-Filme und sagt: „Es ist eigentlich eine coole Sache. Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich die Chance hatte, das zu erleben. Viele Schauspieler wollen unbedingt Teil einer Filmreihe sein, weil es erstens finanziell sehr hilfreich ist und prestigevoll cool, zu einer Figur zurückzukehren, besonders wenn diese so erfolgreich war.“

Andererseits möchte Dornan nicht auf eine bestimmte Rolle reduziert werden, was vor allem für seinen Karriere-Durchbruch als Christian Grey gilt: „Ich hoffe natürlich, dass die Karriere lang genug anhält, dass ich nicht auf eine Rolle reduziert werde, die ich mal zu Beginn der Karriere gespielt habe.“

(elm/spot)