Nachdem Harald Glööckler (56) im Dschungelcamp über Schwierigkeiten in seiner Ehe mit Dieter Schroth (73) berichtet hatte und nur wenige Tage später ein Umzugswagen vor ihrem Zuhause gesichtet wurde, kamen Gerüchte um eine Trennung auf. Nun hat der Designer sich erstmals selbst zu Wort gemeldet. Im Interview mit dem Sender RTL stellt er klar: „Nein, es hat keine Trennung stattgefunden.“

Das sei zwar berichtet worden, jedoch habe der Designer in Berlin lediglich eine Zweitwohnung bezogen, um seinem „Business nachzugehen“. Sein Hauptwohnsitz bleibe jedoch in Kirchheim. Nur weil man in eine zweite Wohnung ziehe und Möbel mitnehme, sei man von seinem Partner „nicht gleich getrennt“, so Glööckler.

Seit 35 Jahren ein Paar

„Wir sind seit 35 Jahren zusammen und sind nicht immer einer Meinung. Aber es gab jetzt keinen Grund, sich auszusprechen und es gab auch keine Trennung“, betont er abschließend.

(eee/spot)