George (60) und Amal Clooney (43) sind offenbar gerade in ihrer Villa am Comer See. „Page Six“ veröffentlichte Bilder des Paares aus Italien. Darauf ist zu sehen, wie das Promi-Paar ein Boot besteigt. Das Ziel der beiden war angeblich das Grand Hotel Tremezzo. Dort sollen sich die Clooneys mit Amals Schwester Tala Alamuddin und ihrem Mann sowie ihrer Mutter Baria Alamuddin zum Abendessen getroffen haben. George Clooney trägt auf den Schnappschüssen ein weißes Hemd zum edlen, grauen Anzug. Seine Ehefrau präsentiert ein weißes, ärmelloses Kleid in Vokuhila-Form.

Die Clooneys sind seit 2014 verheiratet und haben die vierjährigen Zwillinge Alexander und Ella. Seit ihrer Hochzeit wurden sie regelmäßig in der Ferienvilla namens „Oleandra“ am Comer See gesichtet, vergangenes Jahr konnten sie aber offenbar nicht dort sein. Ein Insider sagte dem „People“-Magazin zu ihrem aktuellen Aufenthalt: „Es ist das erste Mal seit zwei Jahren, dass sie wieder in Italien sind. Sie scheinen begeistert, wieder dort zu sein. Freunde, die sie während der Pandemie nicht gesehen haben, freuen sich sehr, dass sie zurück sind.“

Hoher Besuch

Immer wieder begrüßen die Clooneys nicht nur Familienmitglieder, sondern auch andere Promis auf ihrem italienischen Anwesen. Im Juni 2019 besuchte beispielsweise der ehemalige US-Präsident Barack Obama (59) mit seiner Frau Michelle (57) und den beiden Töchtern Malia (23) und Sasha (20) den „Ocean’s Eleven“-Star und dessen Frau.

(hub/spot)