„Genauso groß und emotional wie beim ersten Mal“ – so habe Anna Hofbauers (33) Ehemann Marc Barthel (32) auf die Nachricht reagiert, zum zweiten Mal Vater zu werden. Die 33-Jährige befindet sich sogar schon im fünften Monat. Doch erst jetzt und im Gespräch mit der Zeitschrift „Bunte“ haben die ehemalige „Bachelorette“ und der Schauspieler offiziell verkündet, nach dem gemeinsamen Söhnchen Leo (2) wieder Eltern zu werden.

Eine besondere Aktion, um ihrem Gatten die frohe Kunde mitzuteilen, hatte sich Hofbauer eigener Aussage nach nicht überlegt. Sie hätte es ohnehin „gar nicht ausgehalten […], diese News auch nur einen Tag vor Marc geheim zu halten.“ Also habe sie ihm schlichtweg den positiven Schwangerschaftstest gezeigt, während er gerade mit dem Sohnemann spielte. Trotz unspektakulärer Umgebung ein „unfassbarer Moment“, erinnert sich das Paar zurück.

Ein Wunschkind zur richtigen Zeit

Beide hatten den Wunsch nach einem weiteren Kind und beiden sei auch wichtig gewesen, dass kein zu großer Altersunterschied zwischen ihren Kindern liegen sollte. Beim genauen Zeitpunkt habe Hofbauer aber einfach „aufs Schicksal vertraut und alles fühlt sich richtig an.“

Im Gegensatz zu Kind Nummer eins seien „die ersten Monate schlimm“ gewesen, so die werdende Mutter. Sie habe mit permanenter Müdigkeit und Übelkeit zu kämpfen gehabt. Doch inzwischen „läuft die Schwangerschaft fast nebenher“, so Hofbauer. „Ich merke nur, dass der Bauch wächst, wenn der Hosenknopf nicht mehr zugeht.“

Anna Hofbauer nahm 2014 an der zweiten Staffel der RTL-Show „Die Bachelorette“ teil. Damals übergab sie Kandidat Marvin Albrecht die finale Rose, die beiden waren rund drei Jahre ein Paar. Im Februar 2018 machte sie ihre Beziehung zu Schauspieler Marc Barthel („Notruf Hafenkante“) bekannt. Etwa eineinhalb Jahre später kam der gemeinsame Sohn zur Welt, ehe sie im Dezember 2020 vor den Traualtar schritten.

(stk/spot)