Enissa Amani bekommt seit einem halben Jahr von einem Mann Nachrichten, die so ekelhaft sind, dass wir es fast nicht glauben konnten.

Enissa Amani ist eine Person des öffentlichen Lebens. Sie ist Comedienne, politische Aktivistin, Schauspielerin. Und sie ist eine Frau. Letzteres fällt ihr allerdings immer mal wieder auf die Füße. Denn sie bekommen Drohungen, Hassnachrichten und Mordbriefe. In einem Instagram-Post hat sie sich jetzt dazu geäußert.

Instagram-Post zeigt, mit was Enissa Amani täglich zu kämpfen hat

Am Donnerstagabend veröffentlichte Enissa Amani einen neuen Instagram-Post, der uns den Atem stocken lässt. Sie zeigte 10 Screenshots eines ihrer Fans, der ihr über das letzte halbe Jahr ungefragt Nachrichten geschrieben hatte. Diese Messages sind so widerlich, dass wir von wmn es fast nicht glauben konnten. Unter anderem antwortete der junge Mann auf Enissas Stories Dinge wie „Wetten, du bist noch Jungfrau“ oder „Ich hätte dich jetzt voll gefickt.“ (Naja, Ibrahim hat ein paar mehr Rechtschreibfehler eingebaut.)

Das sagt Enissa Amani zu diesem Post

Natürlich ließ sie dieses Posting nicht einfach so stehen. Enissa Amani äußerte sich darunter mit einem Kommentar, der sich gewaschen hat. Das sind die Kernaussagen:

  • Seitdem sich Enissa politisch engagiert, hat sie so viele Morddrohungen per Brief nach Hause geschickt bekommen, dass sie in eine andere Stadt gezogen ist.
  • Hinzu kommen tägliche Hass-, Droh- und Bullshit-Nachrichten und Dick-Pics .
  • Sie macht darauf aufmerksam, dass sie normaler Mensch mit guten und schlechten Seiten, Fehlern, Ängsten, Gefühlen ist.

Sie könne und wolle diese Form der Androhungen sexueller Gewalt nicht mehr hinnehmen und habe sich deshalb entschieden, es zu veröffentlichen. Über die Drohnachrichten des Mannes auf Instagram sagte sie Folgendes:

„Der Typ schreibt mir seit einem halben Jahr, nonstop. Es besorgt mich. Klar, mein Anwalt kann Geld rausholen kann. Aber ich will das Geld nicht.“

Enissa Amani

Weiterhin sagte Enissa Amani, dass sie diese Menschen für eine Gefahr hält.

Und bevor jetzt die AFDler wieder anfangen: Nein das hat nichts mit Herkunft, Religion, Ethnie irgendwas zu tun. Das ist eine Gefahr, der wir Frauen ausgesetzt sind und sicherlich wird es jetzt auch Leute geben, die sogar zu einer Frau wie mir, die Wert auf „Würde und Eleganz“ in der Optik legt – innerhalb meiner eigenen Definition davon-, sagen werden, „deine eigene Schuld“ „Du ziehst dich zu offen an“.

Enissa Amani

Enissa Amanis Einschätzung ist wahrscheinlich berechtigt. Noch immer werden Frauen, die sich „hübsch machen“ immer bedroht und als „selbst schuld“ betitelt. Wir von wmn und viele andere Menschen stimmen Enissa aber zu: Sie könnte sich auch nackt vor der Kamera zeigen und hätte dennoch die gleichen Rechte auf freundliche Behandlung.

Wenn ihr euch für das Thema interessiert, dann können wir euch nur wärmstens die 15 Minuten Joko und Klaas bei Prosieben mit dem Thema „Männerwelten“ anschauen. Unter anderem zeigen hier deutsche Prominente, wie viele Dickpicks sie bereits erhalten haben. Außerdem zeigen Vergewaltigungsopfer, welche Kleidung sie während ihrer Vergewaltigung trugen.

Das könnte dich auch weiterbringen:

7 feministische Bücher und 20 feministische Filme, die jede:r kennen sollte.

Enissa Amanis politisches Engagement konnten wir beispielsweise bei der Sendung „Die beste Instanz“ sehen.

„Text me when you get home“ zeigt ebenfalls die Absurditäten, mit denen Frauen heutzutage noch immer klarkommen müssen.