Er schoss das bemerkenswerte 2:1 gegen Schweden in der Verlängerung und riss sich beim Jubeln das Trikot vom Leib – dabei kam etwas zum Vorschein, das viele User:innen in den Sozialen Medien irritierte. Trug der Profi-Fußballer Artem Dovbyk tatsächlich einen Sport-BH?

Fußballer hat sich mit Sport-BH „unsterblich gemacht“

Ja, das, was unter seinem Trikot zum Vorschein kam, ließ die User:innen rätseln. Was trägt Artem Dovbyk denn da? Ist es ein Crop-Top und oder wirklich ein Sport -BH? Allein der Gedanke schien viele User:innen zu verstören.

„Warum trägt der ukrainische Spieler einen Sport-BH?“, fragte User. Ein anderer meinte: „Dovbyk ist der erste professionelle männliche Athlet, den ich jemals in einem Sport-BH gesehen habe“. Ein weiterer User findet sogar, Dovbyk habe sich sowohl mit dem Tor, als auch mit der Enthüllung des Sport-BHs „unsterblich gemacht“. Und wieder ein anderer zeigte sich völlig fassungslos und schreibt: „Dafür gibt es echt echt keine Worte!“

Natron trinken
Nicht nur für Frauen gibt es Sport-BHs. Credit: IMAGO / Pressefoto Baumann

Das steckt wirklich hinter dem Sport-BH

Die britische Zeitung Daily Mail klärt in ihrer Online-Ausgabe auf, was es denn nun wirklich mit dem schwarzen Stück Stoff an Dovbyks Brust auf sich hat. Dahinter stecke eine Firma namens STATSports, die sich auf das Sammeln von Sportdaten spezialisiert hat. Diese GPS-Sporthemden erfassen Daten wie Geschwindigkeit und Herzfrequenz der Sportler:innen und sollen helfen, Entscheidungen für das weitere Spiel zu treffen. Kostenpunkt 230 Euro.

Viele der irritierten User:innen werden wohl ob dieser Info aufatmen. Doch mal ehrlich: Was wäre denn so verwerflich daran, wenn auch ein Mann einen Sport-BH trägt? Gut, Artem Dovbyk hat mit Sicherheit weniger mit Man Boobs zu kämpfen, aber die Nachfrage nach Sport-BHs für Männer steigt. Tatsächlich haben mehrere Labels bereits extra Sport-Kollektionen für Männer entwickelt.

Noch mehr News?