Ed Sheeran (30) und seine Frau Cherry Seaborn (29) sind seit August 2020 Eltern ihrer kleinen Tochter Lyra Antarctica. Und die Familienplanung im Hause Sheeran scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. Er wäre „super dankbar“, wenn noch weitere Kinder hinzukämen, erklärte der Sänger nun – und denkt dabei offenbar vor allem an mehr Töchter: „Mädchen sind Jungen weit überlegen. Als Junge selbst habe ich das Gefühl, das sagen zu können“, sagte der 30-Jährige in dem Podcast „Open House Party“.

Der Sänger fügte hinzu, er sei „so glücklich“, ein Kind zu haben, „und ich denke, dass ich mehr lieben würde“. Sheeran empfinde es aber schon als großes Glück, seine Tochter zu haben. Wenn es mit weiterem Nachwuchs nicht klappe, sei er auch so glücklich. Lyra sei gerade damit beschäftigt, „einfach nur süß zu sein“, schwärmte er, zu ihren jüngsten Meilensteinen ​​​​gehörten „Krabbelversuche“ und „Gebrabbel“.

Teil des „Eltern-Klubs“

Sheeran erklärte zudem, dass er sich nun als Teil eines Klubs fühle, „in dem alle anderen Eltern sind und jeder sich versteht“: „Wenn meine Mutter am Abend auf Lyra aufpasst, weil wir mit jemandem etwas trinken gehen, der auch Kinder hat, dann gibt es keinen Einwand, wenn wir sagen, dass wir jetzt heimgehen. Es kommt nur: ‚Ja, klar, verstehe ich total.‘ „

(hub/spot)