Döner-Liebhaber:innen und Aldi-Einkäufer:innen aufgepasst: Eure Zeit ist gekommen! Du wolltest schon immer einmal Döner selber machen? Dank Aldi kannst du jetzt auch tun, ganz einfach und super lecker. Wir präsentieren: Der Aldi-Döner.

Neuster Aldi-Renner: Der Kebab-Grill

Seit dem 31. März gibt es ihn: Den Meator Kebab-Grill für 89,99€ im Aldi-Onlineshop. Mit diesem innovativen Gerät kannst du nun deinen eigenen Aldi-Döner in der heimischen Küche herstellen, ohne lange am Dönerstand zu warten und ihn schnell im Stehen zu essen.

Und der Grill hat einiges drauf: Von Infrarot-Technologie über herausnehmbaren Fettauffangschale bis hin zur integrierten Timer-Funktion ist bei unserem neuen Lieblingsgerät alles mit bei. Steak-Grillen war gestern, die Zukunft sind die Aldi-Döner!

Aldi-Döner
Döner sind einfach nur lecker. Und jetzt kannst du ihn dir sogar zu Hause selbst machen! Credit: ALLEKO / getty via canva

Selbstgemachte Döner dank Aldi

Der Grill kommt in einer horizontalen Lage daher und es soll Leute geben, die lieber die volle Döner-Experience wollen und sich deshalb einen vertikal-rotierenden Grill holen. Doch Aldi bietet nicht nur den Grill – die Zutaten für deinen Aldi-Döner kannst du auch direkt im Discounter holen und so direkt alles für die erste Dönergrillparty kaufen.

Von Fladenbrot über Schweine – oder Hähnchengyros und Krautsalat, bis zum veganen Beyond Meat ist alles dabei, was das Dönerherz begehrt. Die Sommerabende können also nun endlich kommen, wir sind bereit und bewaffnet mit unserem neuen Lieblingsküchenutensil und holen uns so die Köstlichkeit vom Imbissstand direkt nach Hause.

Das könnte dich zum Thema Suppermarkt auch noch interessieren: