In Deutschland sind die Impfdosen knapp und heiß begehrt. Deshalb sollte es viele interessieren, dass jetzt eine Weltstadt angekündigt hat, ihre Touristen zu impfen. Um welche Stadt es sich handelt, wann es so weit ist und ob du dort wirklich einfach so hinreisen kannst, erfährst du bei uns.

Eine Spritztour nach New York

Ja, es handelt sich um keine geringere Stadt als die Millionenmetropole New York City. Der regierende Bürgermeister Bill de Blasio hat angekündigt, in Zukunft auch Touristen impfen zu lassen. Dafür sollen mobile Impfteams an Sehenswürdigkeiten wie der Brooklyn Bridge, dem Times Square oder dem Central Park stehen. Verabreicht wird der Impfstoff von Johnson & Johnson, da dieser, entgegen anderen Anbietern, mit nur einer Dosis auskommt.

Bill de Blasio, NYC Touristen impfen
Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio kündigt die „Impfung für alle“ an. Credit: Noam Galai/Getty Images

Wichtig ist: Es besteht keine Impfpflicht, um nach New York zu reisen. Die Impfung ist lediglich ein Angebot, das auf freiwilliger Basis angenommen werden kann.

„Kommt her. Es ist sicher, es ist ein großartiger Ort und wir werden uns um euch kümmern.“

Bill de Blasio, demokratischer Bürgermeister von NYC

Impftrip in die USA schwieriger als gedacht

Tatsächlich ist es Bürger:innen aus dem Schengenraum laut dem Auswärtigen Amt im Moment aber noch nicht möglich, das großzügige Angebot der New Yorker Regierung wahrzunehmen. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes heißt es: „Die US-Regierung hat das geltende Einreiseverbot für Personen, die sich innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen vor Einreise in Deutschland oder einem anderen Land des Schengenraums aufgehalten haben, […] bis auf weiteres erneuert.“

Das bedeutet also, dass die 7-Tage-Inzidenz im Schengenraum und somit auch in Deutschland noch zu hoch ist, als du in die USA einreisen darfst. Außerdem wird auch die USA mit einer Inzidenz von 50 als Risikogebiet eingestuft und es werden vor touristischen Reisen gewarnt.

Bis auch du also deine Impfdosis am Times Square bekommen kannst, kann noch ein bisschen Zeit vergehen.

Das muss du beachten, Wanderlust-Gen reisen flughafen koffer frau
Reisen nach New York ist im Moment noch nicht so einfach. Credit: Shuttertsock/DimaBerlin / Shuttertsock/DimaBerlin

Fazit – Wann können sich Touristen impfen lassen?

Die Regierung wartet jetzt nur noch ab, bis das Gesundheitsamt von NYC das Vorhaben absegnet. Dann haben zumindest die Reisenden, die in die USA einreisen dürfen, die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

Übrigens: Auch Russland plant Angebote, die Reisen und Impfen in Zukunft verbinden sollen.

Viele weitere Infos zur COVID-19-Impfung findest du ebenfalls bei uns:

Allergiker:innen in Sorge: Können ein Drittel der Deutschen nicht geimpft werden?

Gefährlich? Das passiert, wenn du nach der Corona-Impfung Sport machst

Ausnahme: Diese Menschen müssen nur 1 Mal gegen Corona geimpft werden

Sollten sich Schwangere impfen lassen? Im Video erfährst du mehr dazu!