Am Sonntag (25. Juli) nahm die spanische Königsfamilie im galicischen Santiago de Compostela an einem traditionellen Gottesdienst teil. Besonders Königin Letizia (48) und ihre Töchter Leonor (15) und Sofía (14) stachen dabei hervor – dank ihres farbenfrohen Sommerlooks.

Königin Letizia leuchtete in gemustertem Beige, die Prinzessinnen Leonor und Sofía in Pink und Türkis

Die 48-jährige Ehefrau von König Felipe (53) strahlte in einem beigefarbenen knielangen Kleid mit großem pinken Blumenmuster. Dazu kombinierte sie passende pinkfarbene Pumps und eine Handtasche in derselben Farbe. Ihre braunen Haare trug sie zu einem tiefen Dutt frisiert, auf Schmuck verzichtete die Königin fast komplett. Sie zierten lediglich Ohrringe in Pink und Grün.

Die 15-jährige Prinzessin Leonor und ihre ein Jahr jüngere Schwester Prinzessin Sofía präsentierten sich ebenfalls in knielangen Sommerkleidern – allerdings in jeweils einfarbigen Modellen mit kürzeren Ärmeln. Leonor strahlte in Pink, Sofía in Türkis. Beide trugen Schuhe in Beige und ließen ihr langes Haar locker über die Schultern fallen. Ein paar Strähnen hatten sie mit Klemmen am Hinterkopf festgesteckt.

Die gesamte Königsfamilie – eingeschlossen König Felipe, der einen dunklen Anzug, ein helles Hemd und eine blaue Krawatte trug – zeigte sich bei ihrem Besuch in der Hauptstadt Galiciens mit weißen Mundschutzmasken.

(wag/spot)