Um uns nicht mit dem Coronavirus anzustecken, tragen wir im Alltag ständig Masken. Beim Einkaufen, im Sportstudio, in der Bahn oder im Bus, aber auch in Restaurants oder im Büro.

Vielen fällt allerdings das Atmen mit der Maske schwerer, manche bekommen von ihnen Pickelchen und andere ärgern sich über die Einschränkung ihrer Grundrechte und demonstrieren auf Demos gegen die Maskenpflicht. 

Nur: Wie lange gilt die Pflicht eigentlich noch? wmn fasst dir den Stand der Dinge kurz und knapp zusammen.

Corona: Wie lange gilt die Maskenpflicht noch?

Top-Virologen wie Christian Drosten rechnen damit, dass der Winter hart werden wird. Aber sie gehen auch davon aus, dass wir im nächsten Jahr Impfstoffe gegen das Virus haben werden. Die Deutsche Welle hat Drosten deshalb gefragt, was das für die Maskenpflicht bedeutet. Seine Antwort: 

„Ich denke, es wird bis Ende nächsten Jahres dauern, bis bestimmte Teile der Bevölkerung damit versorgt werden können. Die Masken bekommen wir so schnell nicht los. Denn auch wenn wir mit den Impfungen beginnen, wird der größte Teil der Bevölkerung weiter Masken tragen müssen.“ 

Und weiter erklärt er, dass wir in Deutschland nur wenige Infektionen haben und dementsprechend keine breite Immunität haben werden.

Die wichtigsten Infos zu Corona zusammengefasst.

Sein Fazit: Die Masken werden wir so schnell nicht los!

Dass es im Herbst nicht zu Ende sein wird mit der Maskenpflicht, hat auch der Professor Eric Toner von der renommierten John-Hopkins Universität in Aussicht gestellt. Im Juli erklärte er in einem Interview, dass wir die Masken sogar noch so lange tragen müssen, bis wir einen Impfstoff haben, der weltweit verteilt werden kann. Er rechnete zu diesem Zeitpunkt sogar noch mit mehreren Jahren.

Denn selbst wenn es Anfang 2022 einen Impfstoff gibt, könnte eine zweite Impfdosis  nötig sein, um ausreichend geschützt zu sein.

Feststeht: Ab wann die Maskenpflicht nicht mehr gilt, werden in Zukunft Politik und Medizin gemeinsam einschätzen. Ein Ende ist voraussichtlich noch nicht in Aussicht.

Mehr zum Thema gefällig?

Wie weit ist der Impfstoff eigentlich? Russland gibt den ersten Stoff frei. Was steckt dahinter?

Und sollten wir uns jetzt gegen die Grippe impfen lassen? Hier erfährst du es.

Brillenträger stecken sich wohl seltener mit dem Coronavirus an. Woran liegt das?

Das Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken, ist für junge Menschen wohl höher als gedacht. Warum?