Es ist wieder soweit! Das Hamstern beginnt erneut.

In den letzten Wochen sind die Corona-Infektionszahlen gestiegen und damit auch die Nachfrage nach Toilettenpapier, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.

Doch: Auch andere Hygieneartikel sind momentan besonders beliebt.

Hamstern 2.0: Welche Produkte besonders gefragt sind

Das Statistische Bundesamt hat sich die Absatzzahlen von bestimmten Produkten über Monate hinweg angeschaut. 

Das Ergebnis: In der letzten Woche (vom 12. bis 17. Oktober) wurde doppelt so viel Toilettenpapier gekauft wie im Durchschnitt der Vorkrisenzeit (August 2019 bis Januar 2020).

Doch nicht nur das! Denn die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln stieg ebenfalls um drei Viertel, die von Seife um zwei Drittel. Und auch die Verkaufszahlen von Mehl stiegen um 28 %, die von Hefe sogar um 34 %.

Überraschend: Nudeln gehören momentan nicht zu den Verkaufsschlagern. Ihre Verkaufszahlen lagen sogar unter dem Durchschnitt.

Hamstern Coronavirus
Toilettenpapier wird in Corona-Virus Zeiten zum Kassenschlager. Wieso das so ist, liest du hier.

Hamstern: Warum es unnötig ist

Auf die erste Hamsterrunde im Frühjahr hat der Einzelhandel schnell reagiert. Zwar waren zeitweise bestimmte Hygieneprodukte ausverkauft, doch relativ schnell wurde für Nachschub gesorgt. Das führte dazu, dass die Versorgung ab einem bestimmten Zeitpunkt stabil war und zu keinem Zeitpunkt jemand hungern musste. Doch die Verkaufszahlen der letzten Woche zeigen nun, dass der Handel den Menschen nicht alle Ängste nehmen konnte.

Ein Sprecher des Bundesverbands des Deutschen Lebensmittelhandels erklärt deshalb auch: „Es gibt aus unserer Sicht auch künftig keinen Grund, zusätzliche Vorräte anzulegen. Die Warenversorgung ist stabil. Lagerbestände sind ausreichend vorhanden.“ Wenn jeder nur das kaufe, was er brauche, sei genug für alle da.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich auch alle daran halten.

Mehr zum Thema gefällig?

Ein Experiment erklärt die Psychologie hinter Hamsterkäufen.

Auch spannend: Das wurde in den anderen Ländern gehamstert.