Die US-amerikanische Sitcom-Größe Gavin MacLeod ist tot. Der Star aus Serien wie „Love Boat“, der Vorlage des deutschen „Traumschiffs“, ist am vergangenen Samstag im Alter von 90 Jahren verstorben. Dies habe MacLeods Neffe gegenüber „Variety“ bestätigt. Der Schauspieler verkörperte in der komödiantischen Kreuzschiff-Serie in jeder der 250 Episoden Captain Merrill Stubing.

Erstmals machte MacLeod in den 70er Jahren in der Sitcom „Mary Tyler Moore Show“ von sich reden. Kleinere Kinorollen hatte er aber schon in den 60ern inne, etwa 1965 in „Das Schwert des Ali Baba“ oder ein Jahr später in „Kanonenboot am Yangtse-Kiang“ an der Seite von Steve McQueen. Deutschen TV-Fans dürfte er jedoch vor allem für seinen kurzen, aber denkwürdigen Gastauftritt als „Onkel Stu“ in „King of Queens“ in Erinnerung geblieben sein.

(stk/spot)