Der NBA-Superstar LeBron James (36) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darüber berichten übereinstimmend US-Medien, zunächst „TMZ Sports“. Sein Verein, die Los Angeles Lakers, bestätigte die Meldungen bislang allerdings noch nicht.

Den Berichten zufolge wurde James zunächst positiv getestet, ein anschließend durchgeführter PCR-Test soll wieder negativ ausgefallen sein. Ein klärender dritter Abstrich habe nach der Laborauswertung jedoch eindeutig eine Infektion bestätigt.

NBA setzt strenges Anti-Covid-Regime um

„TMZ“ zufolge ist James doppelt geimpft und bislang symptomlos. Bei regelmäßigen Reihentestungen sei James bereits auffällig gewesen, weswegen er auf der sogenannten Corona-Liste der NBA landetet und für das anstehende Auswärtsspiel der Lakers in Sacramento fix ausfällt.

Nun wird er aufgrund des positiven Tests auch für weitere Partien nicht zur Verfügung stehen. Die nordamerikanische Profiliga NBA ist bekannt für ihr striktes Anti-Covid-Regime mit extrem strengen Regeln.

(dr/spot)