Die Tochter von Reese Witherspoon (45) und Ryan Phillippe (47), Ava Phillippe (22), hat sich als pansexuell geoutet. In einer Fragerunde auf Instagram sprach sie offen über ihre Sexualität und offenbarte, dass sie sich selbst als Teil der queeren Community sehe. Auf die Frage, ob sie sich von Männern oder Frauen hingezogen fühle, antwortete sie: „Ich fühle mich zu Menschen hingezogen.“

Ihr sei es egal, ob im Pass „Mann“ oder „Frau“ stünde, sie habe immer Interesse an der Person und nicht an dem Geschlecht. Das sei ihr einfach egal, so Phillippe weiter. Im Sommer 2021 wurde die Beziehung mit ihrem Kommilitonen Owen Mahoney bekannt. Laut US-Medien sind die beiden bereits seit 2019 ein Paar gewesen.

Was bedeutet pansexuell?

Wie Phillippe selbst gut erklärt, versteht man unter Pansexualität eine sexuelle Orientierung, die keine Vorauswahl nach Geschlecht oder der Geschlechtsidentität vornimmt. Die griechische Vorsilbe pan bedeutet soviel wie gesamt, alles, umfassend. Zur Unterscheidung: Bisexuelle Menschen begehren nur Männer und Frauen, nicht jedoch transgeschlechtliche, nichtbinäre oder intergeschlechtliche Personen.

(dr/spot)