Während sich Armin Laschets Kinder Eva und Julius weitgehend aus der Öffentlichkeit herausziehen, hat der jüngste Sohn von Armin Laschet sich in den sozialen Medien eine Fanbase aufgebaut und begeistert fast 100.000 Menschen. Mittlerweile hat Joe Laschet sich im Fashion-Segment einen Namen gemacht und füttert seine Follower:innen täglich mit Anzug- und Gentlemen-Looks.

Durch Armin Laschet zum großen Deal 

Dass sein bekannter Vater ihm auch Türen zu lukrativen Deals öffnen kann, hat der Influencer bereits erfahren dürfen. Letztes Jahr im April kaufte die nordrhein-westfälische Landesregierung unter Armin Laschet 1,25 Millionen Masken des Modeherstellers Van Laak, um die Corona-Pandemie einzudämmen.

Kein Zufall, denn Joe arbeitete da bereits schon länger mit der Firma zusammen. Auch der Chef von Van Laak bestätigte dies: “Ich habe Joe gesagt, dass er seinem Vater meine Nummer geben kann, wenn das Land Hilfe bei der Beschaffung von Masken braucht.”

Ein Kellerfund weckte seine Leidenschaft 

Bereits im Alter von 13 Jahren entdeckte der 32-Jährige seine Begeisterung für Mode. Grund dafür war das Stil-Buch Der Gentleman, welches er im Keller seiner Eltern fand. Wie er dem Lifestyle-Magazin Iconist verriet, habe ihn das Buch direkt in den Bann gezogen. “Ich habe gedacht: “So möchte ich später auch mal aussehen.” Das Nähen lernte er bei seiner Großmutter und ab da an habe er “die alten Hemden [s]einer Onkel enger genäht, gekürzt und ausgebessert.” 

Schon als Jugendlicher hat sich Joe Laschet für Mode interessiert. Credit: IMAGO / Herbert Bucco

Armin Laschet steht hinter seinem Sohn

Das Joe Laschet als Influencer tätig ist, ist auch für seinen Politiker-Vater kein Problem. Im Gegenteil, so unterstützen ihn seine Eltern, wo sie nur können. Aber einen lustigen Spruch hier und da fällt dann doch einmal. So machen sich diese gerne darüber lustig, wenn der jüngste Sohn keine Socken trägt oder zu einem Familienessen zu fein gemacht erscheint.

Ein Fakt, den der Sohn von Armin Laschet, der übrigens oft mit dem amerikanischen Hollywoodstar Ryan Gosling verglichen wird, liebt. Denn für Laschet Junior gibt es nichts Schöneres, als ein Gentleman zu sein. Nicht weil diese immer so hübsche Anzüge tragen, sondern weil Gentlemen, anders als viele Klischees es behaupten, tolerant und bescheiden sind und wissen, wann sie sich zurücknehmen müssen. “Heute ist jeder Gentleman meines Erachtens auch gleichzeitig Feminist.”