Angela Merkel und Donald Trump sind sich in vielerlei Hinsicht so unähnlich, wie zwei Staatsmenschen es nur sein könnten. Während Donald Trump nun bereits im Ruhestand ist, hält sich Angela Merkel noch immer Wacker auf ihrem Trönchen der Bundesregierung. Allerdings nicht mehr lang, denn in diesem Jahr wird auch in Deutschland neu gewählt. Höchste Zeit also, die beiden zu vergleichen, wo sie doch so lange nebeneinander politisch agiert haben.

Donald Trump vs. Angela Merkel: So sieht es bei ihnen zuhause aus

Die klaffenden Unterschiede zwischen den beiden kann man unter anderem durch den Lebensstil der beiden ablesen. Während Angela Merkel sich gekonnt mit Skandalen, Herumbrüllaktionen, Provokationen und Sexskandalen zurückhält, haut Donald Trump eigentlich ganz gerne in diese Kerben. 

Wir erinnern uns nur ungern an den Satz “Grab them by the pussy” (2016) zurück. Da kann unsere Angela nicht wirklich mithalten. Ihr einziger „Skandal” war unseres Wissens nach ein etwas zu tief ausgeschnittenes Kleid bei einer Operneröffnung in Oslo im Jahr 2008.

Die beiden (Ex-)Politiker:innen führen also einen Lebensstil, der unterschiedlicher nicht sein könnte. Wir wollen im Folgenden einen Blick auf das Merkelsche und das Trumpsche Leben anhand ihrer Wohnsituation werfen. Auch in dieser Hinsicht sind die beiden nämlich wie Tag und Nacht. 

mar a lago
Das ist Mar-a-Lago(Photo: Google Earth)

Donald Trumps Anwesen: Mar-a-Lago

Jetzt, da Donald Trump aus dem Amt “gegangen wurde”, können wir uns auch endlich seiner Wohnsituation widmen. Als Präsident der Vereinigten Staaten lebte er nämlich natürlich im Weißen Haus. Doch seit dem 20ten Januar ist Joe Biden dort eingezogen und Donald Trump hat sich auf sein Golfresort in Mar-a-Lago “zurückgezogen”. Dort lebt er fortan mit seiner Frau Melania, seinem Sohn Barron und sporadisch mit den Familienmitgliedern, die gerade zu Besuch kommen. Denn Platz ist genug in dem Anwesen.

Die Residenz in Mar-a-Lago ist eigentlich noch schicker als das Weiße Haus. Sie gehört zu den teuersten weltweit und protzt innen wie außen nur so vor Luxus. Hier einige Hard Facts:

  • Das Anwesen ist 8 Hektar groß, so groß wie 8 Fußballfelder.
  • Es hat mehr als 58 Zimmer, davon sind 120 Schlafzimmer und 33 Badezimmer.
  • Es gibt einen 2.000 m² großen Ballsaal mit Schmuck im Wert von 7.000.000 Dollar. Der Saal sieht ein bisschen so aus wie der Ballsaal im Schloss Schönbrunn in Wien.

Leider wissen die Trumps aber noch nicht genau, ob sie dort wohnen bleiben können. Obwohl es im Familienbesitz ist, wandelte man es 1985 in einen privaten Golfcclub um, denn es war einfach in der Unterhaltung viel zu teuer. So sind die Trumps nur Mitglieder im Club dürfen nur höchstens 3 Wochen dort residieren.

am kupfergraben merkel
Merkels Wohnung am Kupfergraben 6.(Photo: Google Earth)

Angela Merkels Wohnung: Am Kupfergraben 6

Angela Merkel hatte es noch nie so mit dem Protzen und dem Angeben. Sie und ihr Ehemann Joachim Sauer wohnen in einer Wohnung in Berlin Mitte, direkt in der Nähe des Kanzleramtes. Mama Merkel will ja nicht zu spät zur Arbeit kommen.

Interessant ist, dass Merkel nicht in die dafür vorgesehene Kanzlerwohnung einziehen wollte und sich stattdessen ihre eigene Kanzlerinnenwohnung aussuchte. Diese liegt zwischen der Friedrichstraße, der Oranienburgerstraße und zwischen der historischen Straße Unter den Linden.

Keine Frage: Merkels Wohnlage ist für alle, die sich mit den Mietpreisen in der Stadt auskennen, einigermaßen protzig. Wenn dort überhaupt eine Wohnung frei ist, belaufen sich die Mietkosten gerne mal auf 30 € pro Quadratmeter. Plus Nebenkosten.

Die Merkelschen Mitarbeiter:innen hatten aber ganz andere Probleme mit ihrer Kaufentscheidung. Die Wohnung am Kupfergraben kann man nämlich viel schlechter bewachen, als wenn Merkel in eine freistehende Villa gezogen wäre.

Wir finden Merkels Entscheidung jedoch sehr sympathisch. Merkel ist eindeutig die Gewinnerin dieses Wettkampfes.

Auch interessant: Wer ist eigentlich Angela Merkel, die neue Vizepräsidentin der USA?