Offensichtlich gibt es einen neuen Mann im Leben von Adele (33): Die Sängerin saß bei den NBA Finals am Samstag neben dem Agenten des Basketballstars LeBron James (36), Rich Paul (39). Was danach bereits spekulierte wurde, bestätigte nun eine Quelle dem „People“-Magazin: Demnach soll das Ganze schon „einige Monate“ gehen. Das Spiel war nur das erste Mal, dass sich die beiden öffentlich zusammen zeigten.

In einem im Mai veröffentlichten Porträt über Paul erzählte der 39-Jährige einem Kollegen, dass „sie“ gestern bei ihm gewesen sei. Ihr Name wird in dem Stück nicht ausgeschrieben, stattdessen sprechen die Männer von einem „riesigen Popstar“. Allerdings stellte Paul damals auch klar: „Ich treffe mich mit niemandem. Ich bin Single. Schreib das in den Artikel.“

Paul war mit der Ex-Frau von Tobey Maguire zusammen

Paul wurde in Cleveland, Ohio, geboren und wohnt heute in Beverly Hills. Er betreut neben LeBron auch die Sportler Ben Simmons (25), Anthony Davis (28), Lonzo Ball (23) und mehr. Laut „New Yorker“ wollte auch Paul selbst Athlet werden, wusste aber, dass er es anders angehen müsste, wenn er eine Karriere im Sport anstrebte. Das Porträt über ihn trägt die Überschrift: „LeBrons Agent verändert das Basketball-Geschäft“.

Privat soll Paul zuletzt in einer ernsthaften Beziehung mit Jennifer Meyer, der Ex-Frau von Tobey Maguire (46), gewesen sein.

Bald kommen seine Memoiren

Mehr über den Sportagenten wird man schon bald erfahren können – in seinen Memoiren. Laut „The Hollywood Reporter“ haben sich der Verlag von Jay-Zs Roc Nation und Random House bereits Pauls Lebensgeschichte für ein kommendes Buch namens „Lucky me“ gesichert.

(mia/spot)