Jetzt zur vierten Welle und zum Winter sollte man unbedingt Corona-Selbsttests zuhause haben. Schließlich kann man bei den anfänglichen Symptomen kaum eine Erkältung von Corona unterscheiden. So günstig bekommst du die Tests wie nirgendwo anders.

Lidl statt Apotheke: Hier gibt es die Tests günstig

Bei der vierten Welle ist jetzt schon einiges anders als vor einem Jahr. Inzwischen hat jede:r Erwachsene ein Impfangebot bekommen und man findet an jeder Ecke Selbsttests und FFP2-Masken. Trotzdem gehen die Zahlen so schnell hoch wie noch nie. Daher ist es umso wichtiger, alle Angebote zu nutzen, die uns jetzt zur Verfügung stehen. Jedoch haben die Tests und Masken nicht überall die gleichen Preise. Gerade in der Apotheke kann man eine Menge für Selbsttests zahlen. Bei Discountern wie Aldi, Lidl und Co. findest du sie viel billiger. Zwar kann es aktuell zu bei Discountern, Drogerien und Supermärkten zu Engpässen kommen, da die Nachfrage steigt, jedoch sollte dies nicht lange andauern. Das Angebot wird dann der Nachfrage angepasst, so die Hersteller.

Darum solltest du lieber die Tests nicht online kaufen

Gerade wenn die Corona-Selbsttests im Laden knapp werden, ist es verlockend, die Tests online zu kaufen. Oft kann es aber gerade bei nicht verifizierten Online-Shops passieren, dass du Fake-Tests bekommst. Wenn du dir sicher sein möchtest, dann schau lieber in bekannten Online-Apotheken nach oder in deinen Supermärkten.

Natürlich kannst du einen Corona-Test gerade am günstigsten in einer der örtlichen Teststellen bekommen, da sie gerade wieder kostenlos sind.

Ähnliche Artikel: