Tony Curtis & Jack Lemmon Characters: Joe - Josephine , Jerry - Daphne Film: Some Like It Hot vintage
Werbelügen: Diese Produkte bekommen dieses Jahr den goldenen Windbeutel. (Photo: imago images/Mary Evans)

Werbelügen: Der goldene Windbeutel für die verlogensten Produkte

Der goldene Windbeutel deckt Werbelügen auf: Foodwatch vergibt Preis für das nachweislich verlogenste Produkt auf dem deutschen Markt!

 Werbung kann alles. Werbung macht aus “ineffektiv” “vielversprechend”, aus “nutzlos” “besonders” und aus “ungesund” “für Kindergaumen geeignet”. Wenn Kellogg’s Frosties damit angibt, “ohne zusätzliches Fett” hergestellt worden zu sein, dann bedenke: Die Reispuffs bestehen aus viermal mehr Zucker als Coca Cola. Alles Lügen der Werbung!

Pinocchio Puppe lüge unwahrheit
Pinocchio ist der verlogenste kleine Junge. Der Goldene Windbeutel wird für die verlogensten Produkte vergeben. (Credit: istock/a_crotty)

Werbelügen im Jahr 2020

Niemand will Kellogg’s und Coca Cola in die Pfanne hauen. Die folgenden Marken sind mindestens genauso schlimm und geben sich große Mühe, ihre Unzulänglichkeiten zu verbergen. Wie oft wir schon auf Werbelügen hereingefallen sind, ist wohl nicht mehr zu zählen. Der Preis für den goldenen Windbeutel.

Der Goldene Windbeutel
Food Watch vergibt den Goldenen Windbeutel 2017 an Alete.(Photo: (Credit: imago images/brennweiteffm))
Ich will keine Werbelüge mehr sein. - Der Goldene Windbeutel

Der goldene Windbeutel: Die größten Werbelügen 2020

Dieses Jahr ist den Marken Nachhaltigkeit am allerwichtigsten. Das bedeutet aber nicht, dass sie auch wirklich nachhaltig sind. Sie versprechen es nur sehr gern auf der Verpackung.

1. Bio-Weidemilch (haltbar) von Arla 

Foodwatch ist bei diesem Produkt besonders skeptisch. Und das zurecht. Arla hat sich hier scheinbar ein ganz eigenes Nachhaltigkeitssigel ausgedacht. Auf der Verpackung heißt es: 71% weniger CO2-Ausstoß. 

Dass diese 71% aber nicht an der Milch im Inneren, sondern lediglich an der Verpackung gespart werden, wird erst bei späterer Recherche klar. Eine echte Werbelüge also. Denn das eigentliche Problem ist eben die Milchproduktion. So wird laut Food Watch nicht 71%, sondern nicht einmal 2% CO2 eingespart.

2. Volvic Bio-Rooibos-Tee von Danone Waters

Mit Roobois hat dieser Tee herzlich wenig zutun. Das Zeug besteht aus Wasser und Zucker und 0,26 % Tee. Damit man das nicht sofort sieht, ist die Flasche in typischen Roobois-Farben gehalten. Clever, aber eben eine Werbelüge.

3. Grünländer-Käse von Hochland

Hochland wirbt damit, dass ihre Milch von Freilaufkühen ist. Das stimmt auch. Die Kühe dürfen frei in ihrem klitzekleinen Stall durch die Gegend laufen. Wenn da Gegend wäre. Eine sehr dreiste Werbelüge.

4. Be-Kind Protein-Riegel Erdnuss von Mars 

Ein Blick auf die Zutatenliste dieses Reigels verrät: Hier ist nicht viel mehr drin als Fett und Zucker. Da sollte sich jeder Sportler, der sich auf einen healthy Snack freut, erst einmal umschauen.

5. Erdbeer-Fruchtaufstrich 50 % weniger Zucker von Zentis

Sobald irgendwo 50% weniger Zucker steht, sollte ma ohnehin vorsichtig sein. Dieses Mal war Zentis besonders clever bei seinen Werbelügen. Zwar haben sie tatsächlich einiges an Zucker aus der Marmelade entfernt. 

Sie stockten die fehlende Masse aber nicht mit Früchten, sondern mit Wasser auf. Dass die Marmelade auch noch viel teurer ist als das Ursprungsexemplar, müssen wir nicht weiter kommentieren.

Das sind die dreistesten Werbelügen 2020

Der goldene Windbeutel: Die Top 5 der verlogensten Produkte 2019

Seit dem Jahr 2009 vergibt Foodwatch jedes Jahr den goldenen Windbeutel-Preis an ein Produkt, dessen Marketingteam sich viel zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Unter den 5 Nominierten erhält den goldenen Windbeutel wirklich nur das Produkt, das so gar nicht hält, was es verspricht. Werbelügen so weit das Auge reicht.

5. Corny Protein Lower Carb von Schwartau

40 % Kohlenhydrate besitzt der Riegel von Corny. Das sind wahrlich nicht wenig Kohlenhydrate. Doch durch cleveres Texten kommt an das allseits bekannte “Low Carb” einfach ein “-er” dran und schon kann fleißig verkauft werden. Schwartau kündigte zwar an, den Protein-Riegel aus dem Sortiment zu nehmen, doch bis heute kann er problemlos gekauft werden. Den goldenen Windbeutel für eine der dreistesten Werbelügen zu erhalten, reicht also noch nicht ganz aus, um die eigene Moral zu überdenken.

4. Yakult

Yakult soll der Werbung zufolge die Darmflora mit Millionen von Milchsäurebakterien ausgleichen. Klingt erst mal irgendwie wissenschaftlich und glaubwürdig. Das Blöde ist nur, dass es keinen einzigen Beleg gibt für die gesundheitsfördernde Wirkung des Milchgetränks in den winzigen (Einweg-!!)Plastikflaschen. Außer mit einem Zuckerschock (14 Gramm Zucker auf 100 Milliliter, Coca Cola hat 9 Gramm) und einer Privatinsolvenz (8,40 € pro Liter) können wir von Yakult leider nicht viel erwarten.

Milch wird oft als Klimasünde bezeichnet, weil sie in Massentierhaltung und in Zusammenarbeit mit der Fleischindustrie abgezapft wird. Wir zeigen dir, warum diese angebliche Klimasünde Quatsch ist.

der goldene windbeutel preisverleihung
Die Aktivisten von Food Watch geben sich jedes Jahr viel Mühe dabei, die größten Werbelügen zu finden.(Photo: (Credit: imago images/brennweiteffm))

3. Bio-Direktsaft Karotte von Hipp

Kinder zu haben ist teuer. Das wissen die meisten Eltern bereits ohne falsche Werbeversprechungen. Hipp setzt dem Ganzen nun die Krone auf, indem es seinen Karottensaft nun nicht mehr in der 500 ml-Flasche (1,09 €) anbietet, sondern in der 330 ml-Flasche (1,33 €). Das ist eine Preissteigerung von 95 %. Diesen Mehrpreis kann man wohl kaum mit der verbesserten Rezeptur rechtfertigen. Es ist nämlich lediglich ein wenig Zitronensaft dazu gekommen. Der goldene Windbeutel hat hier zwar nicht die Rezeptur an sich kritisiert, sondern lediglich die Preissteigerung.

2. Wasabi Erdnüsse von Rewe

Wasabi ist eines der edelsten Gewürze, das man auf dem Markt finden kann. Der japanische Meerrettich wird in mühevoller Arbeit zu einer scharfen Paste verarbeitet und ist nicht nur in Sushi beliebt. Die Erdnüsse im Wasabi-Mantel haben allerdings nicht viel mit dem Gewürz zu tun. In ihnen sind nur 0,003 % Wasabi enthalten. Was die Dinger so grün macht? Farbstoff. Was die Dinger so scharf macht? Senf. Enttäuschend.

1. Bio Kinder-Tomatensoße von Zwergenwiese

Die Werbelüge Nummer 1 ist einfach nicht zu fassen. Was stellt man sich unter einer Kinder-Tomatensoße vor? Klar, nur die besten Zutaten: handgepflückte Tomaten und ausgewählte, nicht all zu penetrante Gewürze. Zwergenwiese sieht das ein wenig anders und geht vor allem der kindlichen Vorliebe für Zucker nach. 11 g Zucker enthalten 100 g der köstlichen Kinder-Soße. Das sind ganze 140 % Zucker mehr, als das Produkt für Erwachsene enthält. 

windbeutel essen nachtisch dessert süßigkeiten gebäck lecker food
Windbeutel sind dafür bekannt, eine echte Mogelpackung zu sein.(Photo: (Credit: imago/Westend61))

Die Nominierten im Jahr 2020

Auch für das Jahr 2020 wird Foodwatch wieder über die verlogensten Produkte der Food-Industrie abstimmen lassen. Jeder kann ab Ende November seine Stimme auf der Website von Foodwatch abgeben. 

Achtet im Alltag auf die Lügen

Da bis November noch ein wenig Zeit ist, können wir uns zunächst auf die Dinge konzentrieren, die uns bereits jetzt ein Dorn im Auge sind. Wir wissen beispielsweise, was Aluminium in deinem Körper alles anrichten kann. 

Du kaufst gerne bei Amazon, aber willst Plastikmüll einsparen. Mit diesem einfachen Trick geht das! 

Wir haben dir hier auch schon fatale Greenwashing-Beispiele genannt.


Business