Über das Abitur 2020 wird derzeit heiß diskutiert. Doch: Findet es statt oder wird es angefochten? Wir klären auf.

Findet das Abitur 2020 statt? Und wenn ja, wann? Diese Fragen dürften sich wohl gerade viele Schüler und Eltern stellen. Denn aufgrund des Coronavirus war nicht klar, ob die Abiturprüfungen überhaupt abgelegt werden können oder nicht. Nun aber haben sich die Bundesländer geeinigt: Das Abitur 2020 findet statt.

WMN gibt euch einen kurzen Überblick darüber, wann in welchem Bundesland die Abiturprüfungen durchgeführt werden.

Findet das Abitur 2020 statt? Ja!

Die Entscheidung ist gefallen, das Abitur 2020 findet statt. Doch viele Schüler ärgern sich darüber und bemängeln, dass sie sich Zuhause nicht gut auf das Abitur vorbereiten konnten. Außerdem haben viele von ihnen Angst, dass sie sich in der Schule mit dem Coronavirus anstecken und das Virus Zuhause an ihre Eltern weitergeben – die oftmals zur Risikogruppe gehören. 

Doch damit nicht genug. Erste Experten rechnen mittlerweile sogar damit, dass die Abiturprüfungen 2020 angefochten werden.

Findet das Abitur 2020 statt?
Viele Schüler können sich momentan nicht so gut auf das Lernen konzentrieren(Photo: Rawpixel)

Abitur 2020 in Nordrhein-Westfalen – so ist die Lage hier 

Die Prüfungen in Nordrhein-Westfalen sollen drei Wochen später stattfinden. Prüfungsstart ist der 12. Mai 2020.

Der letzte Unterrichtstag der Jahrgangsstufe 12 beziehungsweise 13 ist der 08.05.2020

Die schriftlichen Prüfungen sollen in NRW zwischen dem 12.05. und 25.05.2020 stattfinden, die Nachschreibetermine sind auf den 26.5. bis 09.06.2020 terminiert.

Die mündlichen Prüfungen sollen am 26.06.2020 abgelegt werden, sodass jeder Schüler bis zum 27.06.2020 sein Zeugnis in der Hand hält.

Niedersachsen hat für das Abitur 2020 einen Notfallplan aufgestellt

In Niedersachsen sollen die ersten schriftlichen Abiprüfungen am 11. Mai 2020 stattfinden. Der letzte Nachschreibetermin ist der 20. Juni. Damit sollen Schüler die Möglichkeit bekommen, sich trotzdem an den Hochschulen zu bewerben (Die Bewerbungsfrist der Unis endet am 15. Juli). Aber: die Daten sind nicht in Stein gemeißelt. Denn das Abitur 2020 kann trotzdem noch ausfallen!

Die schriftlichen Prüfungen finden in Niedersachsen wahrscheinlich ab dem  11.5.2020 bis 30.5.2020 statt. Die mündlichen ab 03.06.2020 bis zum 20.6.2020. Die Nachprüfungen sollen zwischen dem 06.07. bis 08.07.2020 absolviert werden.

Und die Zeugnisausgabe? Gibt es zwischen dem 09. Und 10.7.2020

Abitur 2020 so reagieren die Bundesländer
Nach dem Abi folgt oftmals das Studium(Photo: DMEPhotography)

Das Abitur 2020 in Baden-Württemberg wird verschoben

Ursprünglich sollten die Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg am ersten Tag nach den Osterferien stattfinden. Nun aber verschiebt das Bundesland die Abiturprüfungen auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020. 

Die Hauptprüfungstermine liegen zwischen dem 18.5 und 29.5. 2020. Die Nachtermine wurden jetzt verlegt und zwar zwischen den 16.06 und 26.06.2020 

Mündliche Abiturprüfungen sollen zwischen dem 20.07. und 29.07.2020 abgelegt werden. Sondertermine finden bei Bedarf ab Mitte September statt.

Und wie siehts in Berlin mit dem Abitur 2020 aus?

In Berlin wurde gegen die Abiturprüfungen geklagt. Doch die Klagen sind allesamt gescheitert. Nun steht fest: Das Abi in Berlin ist gerichtsfest. Bereits Anfang der Woche, dem 20. April sind die Abiturprüfungen mit viel Sicherheitsabstand gestartet und sie gehen noch bis zum 07.Mai 2020.

Die Nachschreibetermine beginnen am 18.05. und gehen bis zum 10.06.2020.

Tipps für deine Bachlorarbeit
Bibliotheken sind schon seit März geschlossen. Für das Abitur lernen war nur Zuhause möglich.

Und wann findet das Abitur in Hessen statt?

Tatsächlich fanden in Hessen die Abiturprüfungen schon statt– nämlich zwischen dem 19. März und dem 02. April. Die Nachprüfungen finden voraussichtlich vom 23. April bis 07. Mai statt.

Doch das Bundesland hat vorab Sicherheitsvorkehrungen getroffen. So sollen die Gruppen während der Prüfungen klein bleiben und es soll ausreichend Abstand gehalten werden.

In Brandenburg können die Abiturprüfungen verlegt werden

In Brandenburg findet das Abitur 2020 natürlich auch statt. Hier können Schüler ihre Prüfungstermine direkt auf die Nachschreibetermine legen. Diese finden  zwischen dem 13. Und 27. Mai 2020 statt. 

Die Zeugnisse sollen bis zum 24.06. ausgegeben werden.

Meditieren lernen
Viele Schüler klagen, dass sie sich nicht richtig auf die Abiturprüfungen vorbereiten konnten.

In Schleswig-Holstein soll das Abitur wie geplant stattfinden

Ab dem 21. April soll es in Schleswig-Holstein losgehen. Außerdem soll der Unterricht der Abschlussjahrgänge ebenfalls stattfinden.  Ab dem 11.06. werden die mündlichen Abiprüfungen in Schleswig-Holstein abgelegt.

Am 04. Mai soll auch der Unterricht für die vierten Grundschulklassen und Abschlussjahrgänge des nächsten Schuljahres starten. Für alle Hochschulen gilt: Die Prüfungen sollen ab dem 20. April stattfinden.

In Sachsen sind die Schüler wieder vor Ort

Nach einer mehrwöchigen Pause sind nun wieder die ersten Schüler in der Schule. Die Schüler haben in kleinen Gruppen die Prüfungsvorbereitungen begonnen. Außerdem finden in Sachsen seit dem 22. April die ersten Prüfungen für das Abitur 2020 statt. Um die Schüler vor dem Coronavirus zu schützen, wurden Schutzmasken und Desinfektionsmittel verteilt. 

Außerdem wurde ihnen das Tragen von Mundschutz empfohlen und es soll auf einen Sicherheitsabstand geachtet werden. Und was ist mit den Nachprüfungen? Die finden zwischen dem 12. Mai und 02. Juni statt!

schüler lernen lesen schreiben student
Daheim auf dem Bett ist nicht die beste Vorbereitung für die Abiturprüfunegn 2020.(Photo: istock/SolStock)

Sachsen-Anhalt verschiebt das Abitur 2020

Eigentlich sollte die Prüfungen für das Abitur 2020 in Sachsen-Anhalt ab dem 27. April starten. Doch jetzt wurden die Prüfungen verschoben. Nämlich auf den 04. Mai. Die schriftlichen Zweit-und Nachprüfungen können die Schüler zwischen dem 02.06. und 16.06. absolvieren. Die mündlichen Zweit- und Nachprüfungen starten ab dem 07.07.2020. Ihr Zeugnis erhalten die Schüler zwischen dem 10.07. und 14.07.2020

Rheinland-Pfalz hat bereits erste Prüfungen durchgeführt

In Rheinland-Pfalz haben bereits 15.000 Schüler ihr Abitur abgelegt. Denn an den sogenannten G-9 Gymnasien (hier bekommen Schüler ihr Abitur nach neun Jahren) des 13. Schuljahres ist der Unterricht um einige Monate verkürzt, sodass das schriftliche Abi bereits im Januar und damit noch vor der Corona-Krise stattfand. Die mündlichen Prüfungen fanden allerdings genau in  der Corona-Krise statt.

Für die sogenannten G8 Schulen (hier kriegen Schüler ihr Abitur nach acht Jahren) gilt: Die schriftlichen Abiprüfungen finden zwischen dem 30.04 und 20.05. statt. Die mündlichen zwischen dem 18.06. und 26.06. Und die Nachprüfungen werden voraussichtlich zwischen dem 04.06. und 30.06. abgelegt.

Lernen laptop frau schülerin studentin
Viele Schüler wollen ein Durchschnittsabi. Bisher ist das noch nicht in Sicht.(Photo: fizkes)

Mecklenburg-Vorpommern musste sich massiver Kritik stellen

Eigentlich sollten die Abiprüfungen in Mecklenburg-Vorpommern am 30. März starten. Doch nach massiver Kritik von Lehrer- und Schülerverbänden findet das Abitur 2020 nun erst ab dem 8. Mai statt.

Hamburger Schüler fordern eine Durchschnittsnote

In Hamburg starten die Abiprüfungen am 21. April und gehen bis zum 06. Mai. Die Nachschreibetermine finden im Mai und Juni statt. Das Bundesland will die Lehrer entlasten, weshalb die Zweitkorrekturen nur in Ausnahmen durchgeführt werden sollen.

Aber es hagelt massive Kritik von den Schülerverbänden! Denn die Prüfungen sollen teilweise an drei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden. Hamburger Schüler fordern deshalb eine weitere Verschiebung und eine Durchschnittsnote aus den bisherigen Leistungen.

Thüringen verschiebt das Abitur 2020

Eigentlich sollten die Abiprüfungen schon am 30. April stattfinden. Wegen dem Coronavirus wurden sie jedoch verschoben. Das Abitur in Thüringen kann nun voraussichtlich vom 18. Mai bis zum 19. Juni absolviert werden.

Die Nachtermine wurden zwischen den 15. bis 29. Juni verlegt. Insgesamt wollen fast 6.700 Schüler das Abitur in Thüringen ablegen. 

Studentin lernen lesen schule uni
Das Abi 2020 kann immer noch angefochten werden.(Photo: Linda Raymond)

Bayern schließt Veränderungen bei Abi 2020 nicht aus

In Bayern wird das Abitur 2020 ebenfalls stattfinden – aber es wird nach hinten verschoben. So sollen Schüler erst ab dem 20. Mai  die Prüfungen ablegen.

Dennoch schließt das Bundesland weitere Veränderungen vorerst nicht aus.

Bis spätestens zum 03.07.2020 sollen die mündlichen Zusatzprüfungen stattfinden. Ab der zweiten Juliwoche werden die Abiturienten wahrscheinlich entlassen und können sich dann für ein Studium oder Jobs bewerben.

In Bremen wählen die Abiturienten zwischen zwei Terminen

Bremen hat den Schülern die Wahl gelassen: Sie können zwischen zwei Hauptterminen wählen.

Der erste Haupttermin für das Abitur findet zwischen dem 22.04. und 07.05.2020 statt. Und der zweite Haupttermin wird zwischen den 12.05. und 29.05. gelegt. 

Doch: Die meisten Schüler haben sich bereits entschieden und den früheren Termin gewählt. Bremen hat sich bei den Naschreibeterminen auf eine Zeitspanne zwischen dem 15.06. und 20.06. geeinigt. Die mündlichen Abiturprüfungen finden demnach zwischen dem 06.05. und 12.06. statt.

Im Saarland kann sich die Termine für das Abitur 2020 noch einmal verschieben

Die Abiturprüfungen im Saarland finden am 25. Mai statt. Doch die Prüfungstermine können sich mit der aktuellen Lage noch verändern. 

Die saarländischen Schüler sind damit aber richtig unglücklich. Sie fordern in einer Petition, dass die Abiturnote aus den bisher erbrachten Leistungen entstehen soll. Tatsächlich zeigen Statistiken, dass die Sterblichkeitsrate im Saarland vergleichsweise hoch ist.

Du willst in Zeiten von Corona eine Bewerbung schreiben? Dann check jetzt unsere Tipps aus!

Momentan werden unsere Grundrechte eingeschränkt. Hier liest du, was das für DICH bedeutet.

Außerdem erklären wir dir, wie du die Prüfungsangst besiegen kannst!